BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

#fragBR24💡 Wonach duftet Sommerregen? | BR24

© BR24

Beständig ist dieser Sommer nicht gerade. Bloß gut, dass Regen zu dieser Jahreszeit bei vielen von uns für Glücksgefühle sorgt: dieser wunderbare Duft! Aber was duftet denn da eigentlich?

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

#fragBR24💡 Wonach duftet Sommerregen?

Beständig ist dieser Sommer nicht gerade. Bloß gut, dass Regen zu dieser Jahreszeit bei vielen von uns für Glücksgefühle sorgt: dieser wunderbare Duft! Aber was duftet denn da eigentlich?

Per Mail sharen

Es riecht nach Regen: Jeder kennt das. Ein Duft, der Glücksgefühle beschert vor allem an heißen Sommertagen und Erinnerungen weckt an Unbeschwertheit und Erfrischung. Aber wonach riecht Regen?

Poetische Chemiker

Nach Wasser jedenfalls nicht. Denn das riecht nicht. Regen hat keinen Duft, er löst einen aus: Petrichor wird er genannt. Den Begriff geprägt haben in den 1960er-Jahren zwei australische Chemiker, Isabel J. Bear und Richard G. Thomas. Er setzt sich zusammen aus pétros und īchṓr, den altgriechischen Wörtern für "Stein" und "Blut der Götter".

Aus dem Boden der Tatsachen

Um Götterblut, das durch Steine strömt, geht’s dabei nur poetisch betrachtet. Wissenschaftlich gesehen fällt Regen auf trockenes Erdreich und löst aus ihm Öle, die Pflanzen dort abgesondert haben – und vor allem Geosmin. Das ist Alkohol, den Bakterien produzieren. Aus den Regentropfen, die am Boden zerplatzen, verdampfen Öle und Geosmin in Form von Aerosolen, winzigen Schwebeteilchen. Und wir riechen Regen.

Weshalb berührt uns dieser Duft im Sommer besonders stark? Je trockener der Boden, desto intensiver der Geruch, haben Wissenschaftler am Massachusetts Institute of Technology herausgefunden. Denn von trockenem Boden lösen die Tropfen mehr Partikel.

Wenn der Regen nicht mehr weit ist

Selbst Regen, der noch gar nicht fällt, können wir riechen, denn sobald Wolken aufziehen, nimmt die Luftfeuchtigkeit zu. Winzige Spuren von Öl und Geosmin beginnen sich aus dem Boden zu lösen und uns durch die Nase zu Kopfe zu steigen. Bis wir am Ende glücklich im Regen stehen.

"Darüber spricht Bayern": Der neue BR24-Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!