BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Börse: Autoabsatz in Europa im Oktober | BR24

© BR

B5 Börse

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Autoabsatz in Europa im Oktober

Die deutschen Autobauer sind eine Schlüsselindustrie. Zuletzt gab es verschiedene schwächere Daten. Umso gespannter wird auf neue Absatzzahlen geschaut.

Per Mail sharen
Teilen

Der Autoabsatz in Europa ist im Oktober deutlich gestiegen. Die Zahl neu zugelassener Fahrzeuge hat sich um 8,7 Prozent auf knapp 1,2 Millionen Stück erhöht, hat der Branchenverband Acea mitgeteilt. Nach den Engpässen vor einem Jahr als Folge des neuen Abgas-Testverfahrens WLTP macht sich «nun die volle Verfügbarkeit der Modelle bemerkbar», heißt es. Vier der fünf wichtigsten europäischen Absatzmärkte haben im Oktober zugelegt. Dabei war das Plus in Deutschland mit fast 13 Prozent am deutlichsten. Großbritannien leidet unter dem geplanten EU-Austritt, dort ist die verkaufte Stückzahl um fast 7 Prozent gesunken.

Autoaktien gefragt

Aktien der deutschen Autobauer erholen sich etwas von den gestrigen Kursverlusten. Gestern hatte Volkswagen die Umsatz- und Gewinnerwartungen für nächstes Jahr gesenkt. Der Dax startet mit Gewinnen in den Tag. Der Dax verbessert sich um ein viertel Prozent auf 13231 Punkte. Da helfen die guten Vorgaben der Wall Street und der chinesischen Börse.

Der Euro steht bei einem Dollar 10 65.