BR24 Logo
BR24 Logo
Wirtschaft

Börse: Anleger sehen Hoffnungsschimmer | BR24

© BR

Die neuesten Berichte zur Corona-Pandemie geben etwas Hoffnung. Die Zahl der Neuinfektionen verlangsamt sich in vielen Ländern. Und das werten die Anleger als Silberstreif am dunklen Börsenhimmel.

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Börse: Anleger sehen Hoffnungsschimmer

Die neuesten Berichte zur Corona-Pandemie geben etwas Hoffnung. Die Zahl der Neuinfektionen verlangsamt sich in vielen Ländern. Und das werten die Anleger als Silberstreif am dunklen Börsenhimmel.

Per Mail sharen

Der DAX ist gleich am Vormittag mit guten Gewinnen in die Woche gestartet. Aktuell legt der deutsche Leitindex knapp 4,5 Prozent zu auf 9.940 Punkte. MDAX und TecDAX kommen jeweils mehr als 3 Prozent voran. Bei den Standardwerten gibt es keinen einzigen Verlierer im Moment. Die größten Gewinner sind die Anteile der Deutschen Bank, von Continental, Lufthansa, Daimler und Volkswagen mit Aufschlägen von 7 bis 8,5 Prozent.

Kurserholung nachhaltig?

Etwas sorgenvoll blicken Manche allerdings nach wie vor in die USA, wo noch nicht absehbar ist, wie sich die Pandemie entwickeln wird. Sie setzen deshalb ein Fragezeichen hinter die Kursgewinne. Russland und die Opec haben die für heute geplante Krisensitzung verschoben. Das bringt den Ölpreis unter Druck. Ein Barrel der Sorte Brent verbilligt sich rund 3 Prozent auf 33 Dollar. Der Euro steht bei 1,08 Dollar.