Deutschland : Costa Rica
Bildrechte: picture alliance/dpa | Christian Charisius

Deutschland : Costa Rica

    Jetzt live: DFB-Elf trotz Führung gegen Costa Rica vor dem Aus

    Das WM-Aus droht: Deutschland führt wieder gegen Costa Rica. Im Parallelspiel führt Japan in der Nachspielzeit gegen Spanien. Damit wäre Deutschland trotz der 4:2 Führung gegen Costa Rica aktuell ausgeschieden.

    Um ins Achtelfinale zu kommen braucht es unbedingt einen Sieg der Elf von Bundestrainer Hansi Flick gegen die Mittelamerikaner. Der Bundestrainer nimmt nur eine Änderung vor in seiner Startelf. Leroy Sané, der gegen Spanien noch eingewechselt wurde, ersetzt Thilo Kehrer. Verfolgen Sie die Partie in der Livereportage.

    Kimmich als Rechtsverteidiger

    Um Kehrers Position zu übernehmen, rückt Joshua Kimmich aus dem Mittelfeld auf die rechte Defensivseite. Vorne im Sturm beginnt für einige überraschend doch Thomas Müller. Niclas Füllkrug, der gegen Spanien noch den Ausgleich erzielt und damit die Achtelfinalchancen gewahrt hatte, steht erneut nicht in der Startelf.

    Taktisch wird die Mannschaft in einem 4-2-3-1-System auflaufen wie schon gegen Spanien. Musiala rückt in die Zentrale. Leroy Sané dürfte über die linke Seite kommen und Serge Gnabry den rechten Flügel beackern.

    Die deutsche Aufstellung in der Übersicht

    1 Neuer - 6 Kimmich, 15 Süle, 2 Rüdiger, 3 Raum - 21 Gündogan, 8 Goretzka - 10 Gnabry, 14 Musiala, 19 Sane - 13 Müller

    Erstmals traf die DFB-Auswahl auf Costa Rica beim Eröffnungsspiel der Heim-WM 2006. Unvergessen Philipp Lahms Traumtor zum 1:0 - die Partie endete damals 4:2.

    Wer ist der nächste Gegner der DFB-Elf?

    Deutschlands Gegner im Kampf ums Weiterkommen bei der Fußball-Weltmeisterschaft schaffte es als Letzter zur Endrunde in Katar. Costa Rica machte die Qualifikation für die FIFA WM 2022 erst in einem interkontinentalen Entscheidungsspiel gegen Neuseeland fix.

    Für eine kleine Überraschung sorgten die "Ticos" bereits 2014, als sie bis ins Viertelfinale der WM in Brasilien stürmten. Die Niederlande stoppten Costa Rica erst im Elfmeterschießen. In Katar wollten sie wieder so auftrumpfen. Doch das erste WM-Duell gegen Spanien verlor Costa Rica sang- und klanglos mit 0:7. Doch mit dem 1:0 gegen Japan kam die Mannschaft am Sonntag zurück und hielt sich vor dem Duell mit Deutschland am kommenden Donnerstag die Möglichkeit auf die K.o.-Runde mit 3 Punkten hinter Spanien (4) und Japan (3) sowie vor dem DFB-Team (1) offen. 

    Das Spiel hören Sie live und in volle Länge bei BR24 Radio. Und hier geht es zum Video-Livestream

    Das ist die Europäische Perspektive bei BR24.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!