Zurück zur Startseite
Sport
Zurück zur Startseite
Sport

Schweinfurt schlägt Bayreuth und startet im DFB-Pokal | BR24

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© BRSport

Schweinfurt schlägt Bayreuth und startet im DFB-Pokal

Per Mail sharen
Teilen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Schweinfurt schlägt Bayreuth und startet im DFB-Pokal

Der 1. FC Schweinfurt hat seinen Titel im bayerischen Toto-Pokal verteidigt. Die Unterfranken gewannen bei der SpVgg Bayreuth mit 3:1 (2:1). Damit hat sich der Bayernligist für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals qualifiziert.

Per Mail sharen
Teilen

Vor den Augen des Nürnberger Bundesliga-Trainers Michael Köllner trafen zunächst Kevin Fery (10. Minute) und kurz vor der Pause Florian Pieper für die Schweinfurter. Adam Jabiri (73.) legte in der zweiten Hälfte nach. Ivan Knezevic (19.) hatte für die defensiv instabilen Bayreuther vor 3.248 Zuschauern zwischenzeitlich ausgeglichen.

Sechstligist Linx triumphiert am "Tag der Amateure"

Die Partie fand im Rahmen des "Tags der Amateure" statt. Bundesweit kämpften fünf Drittligisten, 22 Regionalligisten, zehn Oberligisten und fünf Sechstligisten in 21 Endspielen um die jeweiligen Verbandspokale. Als einziger Sechstligist hat der SV Linx durchgesetzt und steht damit bereits zum zweiten Mal in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals.