Zurück zur Startseite
Kultur
Zurück zur Startseite
Kultur

Das sind die Oscar-Kandidaten der Kategorie "bester Film" 2019 | BR24

© Universal Pictures

"Blackkklansman" Filmszene

Per Mail sharen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Das sind die Oscar-Kandidaten der Kategorie "bester Film" 2019

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat die Nominierungen für die Oscars 2019 bekanntgegeben. Diese acht Filme sind in der wichtigsten Oscar-Sparte "bester Film" nominiert.

Per Mail sharen

"Blackkklansman" - Spike Lee hält Amerika einen hässlichen Spiegel vor

Colorado Springs, 1978: Polizist Ron schleust sich in den Ku-Klux-Klan ein, um undercover zu ermitteln. Zunächst hält er nur telefonisch Kontakt. Aus gutem Grund: Ron ist Afro-Amerikaner ...

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© Universal Pictures

"Blackkklansman" (Filmszene)

"Black Panther" - ein schwarzer Superheld auf politischer Mission

Marvel schickt seinen Superhelden Black Panther in einem Solofilm ins Rennen. Weniger flotte Sprüche als bei der Avengers-Truppe, aber eine eigene Welt, die fasziniert und nur wenige Afrika-Klischees bedient. Ryan Coogler mischt stimmig Action und Inhalt und setzt ein politisches Zeichen. Gut so.

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© dpa-Bildfunk

T'Challa (Chadwick Boseman) in "Black Panther" (Filmszene)

"Roma" - Alfonso Cuaróns preisgekröntes Arthouse-Meisterwerk

Vier Jahre nach "Gravity" präsentiert Regisseur Alfonso Cuarón einen sehr persönlichen Film: in "Roma", so heißt der Stadtteil in Mexiko-Stadt, in dem er aufgewachsen ist, erzählt Cuarón seine Geschichte in grandiosen Arthouse-Bildern.

© Netflix

"Roma" (Filmszene)

"Bohemian Rhapsody" - ein Denkmal für die legendäre Rockband "Queen"

Das Biopic "Bohemian Rhapsody" setzt den britischen Rock-Titanen "Queen" ein glamouröses Denkmal. Der Film portraitiert vor allem den 1991 an Aids verstorbenen Sänger Freddie Mercury und durcheilt, nicht immer historisch akkurat, die ersten 15 Jahre der Band-Geschichte.

© 20th Century Fox

Der legendäre Auftritt von "Queen" bei "Live Aid" im Wembley Stadion ("Bohemian Rhapsody"-Filmszene)

"A Star Is Born" - Bradley Cooper macht Lady Gaga berühmt

Abgehalfterter Country-Star verliebt sich in unbedarftes Gesangstalent, dem er zu Karriere und Ruhm verhilft - die Geschichte von "A Star is Born" wurde schon mehrfach verfilmt. Jetzt wagen sich Lady Gaga und Bradley Cooper an den Stoff. Er hat auch Regie geführt.

Video nicht mehr verfügbar

Dieses Video konnte leider nicht geladen werden, da es nicht mehr verfügbar ist.

Weitere Information zur Verweildauer

© Warner Bros.

Lady Gaga und Bradley Cooper als Musiker-Paar in "A Star Is Born" (Filmszene)

"Green Book - Eine besondere Freundschaft" - Viggo Mortensen kämpft als Italo-Amerikaner gegen Rassismus

Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem toleranten New York bis in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein Ex-Türsteher. Während der langen Fahrt entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden sehr gegensätzlichen Männern.

"Vice - Der zweite Mann" - ein düsteres Kapitel jüngster amerikanischer Politgeschichte

Er gilt als einer der mächtigsten US-Vizepräsidenten aller Zeiten: Dick Cheney. Brillant verkörpert ihn Christian Bale. In "Vice - Der zweite Mann" wird seine sagenhafte Karriere beleuchtet und zeigt, wie Cheney an der Seite von George W. Bush zum einflussreichsten Politiker der Welt wurde und seine Macht zu nutzten wusste: Cheneys Entscheidungen prägen das Land noch immer, sein außenpolitisches Wirken ist bis heute spürbar.

© Universum Film

Christian Bale als Dick Cheney in "Vice - Der zweite Mann" (Filmszene)

© Entertainment One Film

Mahershala Ali und Viggo Mortensen als absolut ungleiches Team in "Green Book - Eine besondere Freundschaft" (Filmszene)

"The Favourite - Intrigen und Irrsinn" - ein herrlich düsteres Sittengemälde

Schon vor Brexit-Zeiten ging es chaotisch zu bei den Regierenden in Großbritannien. Von Intrigen und Irrsinn zu Beginn des 18. Jahrhunderts erzählt - wunderbar böse - "The Favourite". Emma Stone und Rachel Weisz als intrigante Adlige buhlen um die Gunst der launischen Queen Anne. Ein an Schauwerten und großen Darstellungen reiches Drama, das der griechische Regisseur Yorgos Lanthimos herrlich böse inszeniert hat.

© 20th Century Fox

Rachel Weisz (l.) versucht als Adlige ihre Königin Anne (Olivia Colman) zu beeinflussen. Zur Not als auch mit Sex. ("The Favourite"-Filmszene)

Mehr Kino? Hier geht’s zu kinokino in der BR-Mediathek. Noch mehr Kino? Mit dem BR-Kino-Newsletter verpasst ihr keinen guten Film mehr!