BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

"Black Panther"-Star Boseman mit 43 an Krebs gestorben
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Hollywood trauert um Chadwick Boseman: Mit nur 43 Jahren ist der US-Schauspieler gestorben. Der Hauptdarsteller in dem erfolgreichen Superhelden-Film "Black Panther" erlag einer Darmkrebserkrankung, wie sein Agent am Freitag mitteilte.

Das sind die Oscar-Kandidaten der Kategorie "bester Film" 2019
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences hat die Nominierungen für die Oscars 2019 bekanntgegeben. Diese acht Filme sind in der wichtigsten Oscar-Sparte "bester Film" nominiert.

Saudi-Arabien im Wandel
  • Artikel mit Video-Inhalten

In der Hauptstadt Riad feierten zahlreiche geladene Gäste das historische Ereignis, zu dem eine Vorstellung des Hollywood-Blockbusters "Black Panther" geplant war. Bislang fuhren Saudis oft stundenlang in Nachbarstaaten, um Filme anzuschauen.

"Black Panther" bricht Rekorde bei Kinostart
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der fast nur mit schwarzen Schauspielern besetzte Superheldenfilm "Black Panther" ist mit voller Wucht an den Kinos in den USA und Kanada eingeschlagen: mit Einnahmen von umgerechnet rund 155 Mio. Euro am ersten Wochenende.

Neu im Kino: Superheldenfilm "Black Panther"
  • Artikel mit Video-Inhalten

Marvel schickt seinen Superhelden Black Panther in einem Solofilm ins Rennen. Weniger flotte Sprüche als bei der Avengers-Truppe, aber eine eigene Welt, die fasziniert und nur wenige Afrika-Klischees bedient. Weiter so, Marvel! Von Florian Kummert

Brisante Stimmung nach Todesschüssen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Im ganzen Land haben mehrheitlich Schwarze gegen Polizeigewalt demonstriert. Auch Mitglieder der militanten Schwarzen-Bewegung Black Panther nahmen teil. Nicht immer verliefen die Kundgebungen friedlich.

Albert Woodfox nach 44 Jahren wieder frei
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mehr als vier Jahrzehnte saß er in einer 2,70 mal 1,80 Meter großen Zelle - an seinem 69. Geburtstag ist Albert Woodfox freigekommen. Er soll 1972 einen Gefängniswärter erstochen haben, bestritt die Vorwürfe aber bis zuletzt.