Zurück zur Startseite
Startseite
Zurück zur Startseite
Startseite

Rund um die Rente: Aktuelle Nachrichten, Infos & Tipps | BR24

Umfrage: Deutsche machen sich weniger Sorgen um Altersvorsorge
Zwei Spaziergänger sitzen in einem Dresdner Park auf einer Bank.
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Männer sparen mehr und Frauen sind optimistischer - zumindest wenn es um das Thema "Leben im Alter" geht. Doch eine Umfrage hat jetzt ergeben, dass sich jeder vierte Erwachsene in Deutschland kaum oder gar nicht mit seiner Altersvorsorge beschäftigt.

  • Magdalena Latz
  • Was vom "Rentenkuchen" 2019 zu erwarten ist
Viele Apps für Senioren auf der Internationalen Funkausstellung
Krankenkassenbeiträge: Rentner doppelt abkassiert

Nachrichten zur Grundrente

VdK-Präsidentin Verena Bentele setzt sich für Grundrente ein
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Verena Bentele, plädiert angesichts der in manchen Bevölkerungsschichten drohenden Altersarmut für eine allgemeine Grundsicherung.

Grundrente: Finanzierung träfe auch Bundesagentur für Arbeit
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Arbeitsminister Hubertus Heil treibt die Pläne zu seiner Grundrente immer weiter voran. Umstritten ist dabei auch die von ihm und dem Bundesfinanzministerium vorgesehene Finanzierung. Die träfe auch die Bundesagentur für Arbeit mit Mehrkosten.

300 Euro zum Leben: Was kann die Grundrente ändern?

    In Bayern sind mehr als zwei Drittel aller Rentnerinnen armutsgefährdet. Im Mai möchte Bundesarbeitsminister Heil einen Gesetzesentwurf für eine Grundrente vorlegen. Was man bisher über die Pläne weiß, hat schon zu vielen Diskussionen geführt.

    Altersarmut bei Frauen

    Ein Thema, das das Netz bewegt: Altersarmut bei Frauen

      Rund 41.600 Frauen in Bayern bezogen 2017 so wenig Rente, dass sie zusätzlich auf eine Grundsicherung angewiesen waren. Und selbst das reicht oft nicht zum Leben aus. Bei Facebook, Twitter und auf BR24.de reagierten User betroffen und empört.

      Was können Frauen tun, um der Altersarmut zu entgehen?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Knapp 42.000 Frauen in Bayern müssen ihre Rente mit Grundsicherung aufstocken. Was können Frauen tun, um der Altersarmut zu entgehen? Welche Lösungen muss die Politik finden? Die Münchner Wissenschaftlerin Irene Götz hat mit Betroffenen gesprochen.

      #fragBR24💡 Altersarmut: Warum sind Frauen besonders gefährdet?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Frauen sind im Alter oft von Armut bedroht. Zwar hat deutschlandweit die Armutsgefährdung ab 65 Jahren zugenommen, doch Frauen betrifft das besonders. Warum ist das so? #fragBR24

      Arbeiten im Alter

      Arbeiten im Rentenalter: Zwei Gruppen tun es besonders häufig
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Für viele Menschen heißt Rentenalter nicht gleich Rente. Vor allem Geringverdiener und gut Ausgebildete arbeiten noch über die Altersgrenze hinweg. Eine Studie nennt einen wesentlichen Grund für diese Entwicklung.

      Studium statt Gartenarbeit: Immer mehr Senioren an der Uni

        Nach der Rente legen viele Senioren nochmal richtig los – an der Uni. Schätzungsweise 55.000 Seniorenstudenten sitzen derzeit bundesweit in Vorlesungen und Seminaren. Weil wir immer älter werden, wird auch der Anteil der Rentner an den Unis wachsen.

        Seniorinnen als Au-pairs im Ausland

          Die Kinder sind aus dem Haus, das Arbeitsleben ist zu Ende. Und was kommt dann? Immer mehr Menschen in Rente wollen etwas Neues wagen. Sie suchen das Weite - und verabschieden sich als Au-pairs ins Ausland. Von Claudia Wörner

          Tipps für den Ruhestand

          Gelassen altern: Tipps für einen glücklichen Ruhestand
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Ein glücklicher Ruhestand mit sinnvoller Beschäftigung – das gelingt nicht allen. Der Theologe und Psychotherapeut Pater Jürgen Müller gibt Tipps für mehr Gelassenheit und Freude im Alter.

          Frugalisten: Viel sparen, früh in Rente gehen
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Viel sparen, geschickt anlegen und dann weit vor der Rente nicht mehr arbeiten müssen: Das ist das Lebensmodell der Frugalisten. Der Lifestyle wird auch in Bayern beliebter - stößt aber auch auf Kritik.

          Umfrage unter Älteren: Babyboomer lieben Frührente

            Rente mit 66 oder gar 67? Für viele viel zu spät: Ein Großteil der älteren Arbeitnehmer will laut einem Bericht früher aufhören zu arbeiten - in der Babyboomer-Generation will nicht einmal jeder Zehnte regulär in Rente gehen.

            Ohne Minus vorzeitig in den Ruhestand

              Viele Arbeitnehmer wollen in Frührente gehen - ohne Abzüge hinzunehmen. Die Deutsche Rentenversicherung verzeichnet ein gestiegenes Interesse am vorzeitigen Ruhestand. Hintergrund ist unter anderem die "Flexirente".

              Mehr Rente durch cleveres Checken

                Wenn man bereits in Rente ist, muss man sich nicht mit allem abfinden, was da von der Rentenversicherung kommt. Oft fällt die Rente schmaler aus als das, was einem zusteht. Wie kommt es dazu? Von Reinhard Weber

                Senioren: Wie wohnen im Alter?

                  Die meisten Menschen wollen in den eigenen vier Wänden alt werden und nicht im Altersheim. Viele Wohnungen jedoch sind nicht altersgerecht: Oft gibt es kein barrierefreies Bad oder keinen Aufzug. Welche Alternativen gibt es? Von Markus Kaiser

                  Die Rente im internationalen Vergleich

                  #fragBR24💡 Wieso kriegen Österreicher viel mehr Rente?
                  • Artikel mit Video-Inhalten

                  Rente mit 65 statt mit 67? In Österreich ist das so. Frauen gehen sogar schon mit 60 in den Ruhestand, und die monatliche Zahlung ist meist deutlich höher als hierzulande. Wie kann das sein? Was machen unsere Nachbarn anders?

                  Rentner in Österreich: Mehr Geld, früher Ruhestand
                  • Artikel mit Audio-Inhalten

                  Österreichische Rentner haben mehr Geld als deutsche. Ihr Rentenniveau ist deutlich höher und sie müssen nicht so lange arbeiten. Fragt sich: Wie macht Österreich das? Und: Taugt das Modell als Vorbild für Deutschland?

                  Spätaussiedler hoffen auf Rentenausgleich

                    Mehrere Hundertausend Aussiedler und Spätaussiedler in Deutschland sind von Rentenkürzungen betroffen. Für die Betroffenen ist das eine große Ungerechtigkeit, die sie bis heute nicht verstehen.

                    Erklärt: Das deutsche Rentensystem

                    #fragBR24: Wie funktioniert unser Rentensystem?
                    • Artikel mit Video-Inhalten

                    Rund 21 Millionen Rentner erhielten im letzten Jahr ihre gesetzliche Rente von der Deutschen Rentenversicherung (DRV). Viele schließen Zusatzversicherungen ab, damit es später zum Leben reicht. Wie funktioniert unser Rentensystem?

                    So funktioniert die Flexi-Rente
                    • Artikel mit Video-Inhalten

                    Von Hundert auf Null in Rente - das war gestern. Arbeiten im Alter soll attraktiver werden, zum Nutzen von Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Der Bundestag hat heute eine Neuregelung beschlossen, die fließende Übergänge vorsieht: die Flexi-Rente.

                    Rentensysteme im Vergleich
                    Externer Link

                    Wer kann von seiner Rente leben und wie sieht die Zukunft des Rentensystems aus? alpha-demokratie erklärt die "Rentensysteme im Vergleich". Studiogast ist Professor Dr. Andreas Oehler von der Universität Bamberg.