BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Wein-"Oscar" für vier unterfränkische Weinbaubetriebe | BR24

© picture-alliance/dpa

Frankenwein

Per Mail sharen

    Wein-"Oscar" für vier unterfränkische Weinbaubetriebe

    Landwirtschaftsminister Helmut Brunner hat am Wochenende vier Weinbaubetriebe mit dem Bayerischen Staatsehrenpreis ausgezeichnet. Er gilt als "Oscar" der Weinbranche. Von Barbara Markus

    Per Mail sharen

    Der Staatsehrenpreis wird für dauerhaft hervorragende Ergebnisse bei der Qualitätsweinprüfung verliehen und spiegelt damit das Können von Winzern und Kellermeistern wider.

    Zwei Preise gehen nach Escherndorf

    Den Staatsehrenpreis in der Kategorie der Betriebe bis fünf Hektar hat der Weinbaubetrieb Johannes Barth aus Iphofen erhalten. Ebenfalls in den Landkreis Kitzingen gehen zwei weitere Staatsehrenpreise: den für Betriebe von fünf bis 15 Hektar erhielt das Weingut Clemens Fröhlich, in der Kategorie bis 50 Hektar wurde das Weingut Horst Sauer ausgezeichnet. Beide sind in Escherndorf an der Mainschleife ansässig.

    Zweitgrößtes Weingut Deutschlands

    Die begehrte Auszeichnung für Betriebe mit mehr als 50 Hektar Rebfläche ging in diesem Jahr an das Weingut Juiiusspital in Würzburg. 1576 von Fürstbischof Julius Echter gegründet, ist es heute mit einer Gesamtbetriebsfläche von über 177 Hektar das zweitgrößte Weingut Deutschlands.