BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Jeder Tropfen zählt: Dürre in Unterfranken
  • Artikel mit Video-Inhalten

Unterfranken gehört zu den trockensten Regionen in Bayern. Hier gibt es hervorragende Böden für Wein- und Gemüseanbau. Doch immer heißere Sommer mit immer weniger Niederschlägen bereiten Winzern und Gemüsebauern große Probleme.

11,3 Millionen Euro für 19 Gemeinden in Unterfranken

    19 Gemeinden in Unterfranken erhalten für ihre Städtebauprojekte eine Förderung von 11,3 Millionen Euro aus dem Bund-Länder-Programm "Lebendige Zentren". Das hat das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr heute bekannt gegeben.

    Weinbergsbewässerung in Franken: Bekommt Nordheim den Zuschuss?

      In Nordheim am Main wurde eine Studie zur Bewässerung der Weinberge vorgestellt. Auch Iphofen am Steigerwaldrand plant ein gigantisches Weinbergs-Bewässerungsprojekt. Aber nur eines der Projekte bekommt einen Zuschuss der bayerischen Staatsregierung.

      Der Geolehrpfad in Iphofen macht Erdgeschichte begehbar

        Hoch über Iphofen im Landkreis Kitzingen: Zwischen Weinreben und Schwanberg verläuft der geo-ökologische Lehrpfad, ein besonderer Spazierweg. Die Strecke macht 250 Millionen Jahre Erdgeschichte erfahrbar – und das inmitten schönster Natur.

        Ausstellung in Iphofen: Schuhe mit Geschichte
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Manche sind flach, andere fast unanständig hoch. Manche kosten wenige Euro, andere ein Vermögen. Gemeint sind die Exponate in der Sonderausstellung "Schuh-Stories" im Knauf-Museum im unterfränkischen Iphofen.

        Frankens Winzer trotzen der Corona-Krise

          Die Corona-Pandemie hat auch den Winzern das Geschäft verhagelt. Aber in der Krise entdecken viele Weinanbauer neue Vermarktungswege. Weinproben und Kochevents im Internet könnten der Branche nach der Epidemie sogar mehr Umsatz bescheren.

          Corona: Hilfsangebote von Vereinen und Privatpersonen
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          In Zeiten des Coronavirus gibt es große Hilfsbereitschaft. In verschiedenen Ecken Unterfrankens schließen sich gerade Menschen über die sozialen Netzwerke oder Vereine zusammen, um anderen zu helfen. Kinderbetreuung, Nachhilfe oder Einkaufsfahrten.

          Tierschützer protestieren gegen Biberfalle in Iphofen

            Ein Biber sorgt für Aufregung in Iphofen: Weil er Bäume anknabbert, soll er mit einer Falle gefangen und getötet werden. Von Tierschützern hagelt es Kritik für das radikale Vorgehen der Stadt.

            1.500 Landwirte, 900 Traktoren: Bauernprotest in Unterfranken
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Gewässerrandstreifen, Düngeverordnung, rote Zonen: Vielerorts gehen derzeit Landwirte auf die Straße, um gegen die Agrarpolitik zu demonstrieren. In Iphofen kamen mehr als 1.500 zusammen. Dort bekam Bayerns Umweltminister ihren Unmut zu spüren.

            Demos in Unterfranken: Landwirte, Lehrer und Fridays for Future

              Es ist das Wochenende der Demonstrationen in Unterfranken: Bauern fahren zu einer Großdemo nach Nürnberg . Die Fridays for Future-Bewegung geht in Würzburg auf die Straße. Lehrer wollen dem Kultusministerium die rote Karte zeigen.