BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Fabian Stoffers
Bildrechte: BR/Fabian Stoffers

Die Suche nach einer 14-jährigen Vermissten aus Geiselbach im Landkreis Aschaffenburg wurde vorerst eingestellt.

1
Per Mail sharen

    Suche eingestellt: 14-Jährige aus Geiselbach weiterhin vermisst

    Ein 14-jähriges Mädchen aus Geiselbach im Landkreis Aschaffenburg gilt weiterhin als vermisst. Die großflächige Suchaktion nach ihr wurde eingestellt. Ihre Spur verliert sich an einer Bushaltestelle im Nachbardorf. Die Polizei bittet um Hinweise.

    1
    Per Mail sharen
    Von
    • BR24 Redaktion

    Am Freitagnachmittag gegen 16.30 Uhr hatte die 14-Jährige ihr Haus in Geiselbach verlassen. Offenbar ist sie im Nachbarort Hofstädten in einen Bus gestiegen. Denn nur bis zur dortigen Bushaltestelle konnten Rettungshunde ihre Spur nachverfolgen, so die Polizei.

    Großangelegte Suchaktion mit Feuerwehren und Bergwacht

    In einer großangelegten Suchaktion hatten mehr als 360 Einsatzkräfte aus Feuerwehren und Bergwacht am Freitag und Samstag nach dem Mädchen gesucht. Die Polizei hatte am Sonntag abermals Kontaktadressen abgesucht und war am Abend erneut mit Spürhunden unterwegs.

    Keine Hinweise auf Straftat

    Die 14-Jährige ist etwa 1,60 Meter groß und hat mit 41 Kilogramm Gewicht eine sehr schlanke Figur. Sie hat lange dunkle Haare und trägt eine Zahnspange. Bekleidet war sie zuletzt mit einem schwarzen Adidas-Pullover mit weißen Streifen, einer grauen Trainingshose und schwarzen Nike-"Jordan"-Schuhen. Derzeit gibt es laut Polizei keine Hinweise, dass eine Straftat mit dem Vermisstenfall in Zusammenhang stehen könnte. Die Jugendliche könnte sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden.

    "Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!