BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Oberfränkin gewinnt "Mensch-Ärgere-Dich-Nicht"-Meisterschaft | BR24

© Klaus Neumeister
Bildrechte: Klaus Neumeister

Meister aus Helmbrechts

Per Mail sharen

    Oberfränkin gewinnt "Mensch-Ärgere-Dich-Nicht"-Meisterschaft

    Deutschlands beste "Mensch-Ärgere-Dich-Nicht"-Spielerin kommt aus Oberfranken: Marion Neumeister aus Helmbrechts im Landkreis Hof hat sich den Titel bei der Deutschen Meisterschaft in Wiesloch (Baden-Württemberg) erspielt. Von Annerose Zuber

    Per Mail sharen

    Die 49-jährige Marion Neumeister hat sich dem Turnier um die Deutsche Meisterschaft gegen weitere 175 "Mensch-Ärgere-Dich-Nicht"-Experten durchgesetzt. Gespielt wurden mehrere Spielrunden, in denen Gruppen mit drei bis vier Mitspielern gegeneinander würfelten. Im Finale traten dann die vier Spieler gegeneinander an, die zuvor die meisten Punkte gesammelt hatten.

    "Mein Sieg kam ganz unverhofft. Nach Anfangsschwierigkeiten hatte ich einfach eine Riesenportion Würfelglück." Marion Neumeister

    Neben dem Würfelglück hatte Marion Neumeister auch einen besonderen Glücksbringer im Gepäck: Eine spezielle Kette mit kleinen Holz-Spielfiguren, die sie sich bei der Meisterschaft gekauft hatte. Der Gewinn der Deutschen Meisterschaft wurde mit einem Pokal, einer Medaille und der "Mauerhüpfer"-Variante des Brettspiel-Klassikers belohnt.

    Chancen auf den Weltmeister-Titel

    Die 49-Jährige hat schon als Kind leidenschaftlich gerne Mensch-Ärgere-Dich-Nicht gespielt. Seit zwei Jahren tritt sie auch bei Turnieren in Stammbach (Lkr. Hof) und Gefrees (Lkr. Bayreuth) an. Nun kann sie als Deutsche Meisterin auch bei der Weltmeisterschaft im August in Wiesloch starten.