BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© pa/dpa
Bildrechte: pa/dpa

Basilika Waldsassen

Per Mail sharen

    Förderverein für Basilika Waldsassen wird gegründet

    Heute wird ein Förderverein für die Basilika in Waldsassen (Lkr. Tirschenreuth) gegründet. Damit soll unter anderem auch die Begeisterung für das Gotteshaus geweckt werden. Die Basilika gilt als eine der schönsten Barockkirchen Süddeutschlands.

    Per Mail sharen

    Am Abend wollen Freunde und Gönner in Waldsassen einen Förderverein für die Basilika gründen. Sie wurde in den vergangenen vier Jahren innen renoviert und erstrahlt seit dem Frühling in neuem Glanz.

    Renommierter Trompeter übernimmt Vorsitz

    Die Begeisterung für das Gotteshaus soll mit dem Förderverein aufgenommen und erhalten werden, so der Grundgedanke der Gründerväter des Vereins. Zudem soll die Kirchenmusik unterstützt und gefördert werden. Den Vorsitz will laut Johannes Röttges, einem Gründungsmitglied, der renommierte Trompeter und Dirigent Ludwig Güttler aus Dresden übernehmen. Er hatte im Mai 2017 in Waldsassen musiziert und habe den Impuls für einen Förderverein gegeben. Güttler hat als Sprecher einer Bürgerinitiative 1989 den Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche ins Rollen gebracht.

    Der Verein "Freunde der Basilika Waldsassen" soll um 18 Uhr im Pfarrheim in Waldsassen gegründet werden.

    Eine der schönsten Barockkirchen

    Die Waldsassener Basilika hat den Rang einer sogenannten Päpstlichen Basilika und gilt als eine der schönsten und prächtigsten Barockkirchen Süddeutschlands. Sie wurde Ende des 17. Jahrhunderts erbaut.

    Unter der Basilika befindet sich eine der größten Kloster-Gruften Deutschlands. Direkt neben der Basilika, die heute Pfarrkirche ist, befindet sich das Zisterzienser-Kloster.