Zurück zur Startseite
Bayern
Zurück zur Startseite
Bayern

Dillinger Nacktbader muss nach Autobrand nackt nach Hause laufen | BR24

© Der ausgebrannte 3er-BMW

Polizeiinspektion Dillingen

Per Mail sharen
Teilen

    Dillinger Nacktbader muss nach Autobrand nackt nach Hause laufen

    Eigentlich wollte ein Dillinger nur nachts nackt im Holzheimer Baggersee baden. Doch dann brannte das Auto des 23-Jährigen aus. Wegen einer Nachlässigkeit. Im Wagen war die gesamte Bekleidung. Der Mann musste nackt nach Hause laufen. Von Günther Rehm

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der 23-Jährige hatte am Samstag gegen 2 Uhr morgens seinen BMW beim Holzheimer Baggersee an der Dillinger Straße geparkt. Er zog sich aus, legte seine Bekleidung ins Auto und ging baden. Vom Wasser aus sah er, wie sein 3er-BMW Feuer fing und vollständig ausbrannte.

    Der Mann, so die Dillinger Polizei, lief nackt zu seinem Elternhaus – ohne den Brand zu melden oder zumindest seine überraschten Eltern einzuweihen. Gegen 5.45 Uhr informierte ein Mitarbeiter eines Kieswerks am Holzheimer Baggersee die Polizei, dass auf dem Betriebsgelände ein komplett ausgebranntes Auto steht.

    Vermutlich Zigarette Ursache

    Über das Nummerschild konnte der Halter schnell ausfindig gemacht werden. Eine Polizeistreife fuhr zu dem 23-Jährigen. Mit dem Sachverhalt konfrontiert gab er an, dass womöglich eine nicht ordentlich ausgedrückte Zigarette im Wageninnern den Brand ausgelöst hatte. Wie hoch der Schaden an dem älteren Fahrzeug ist, konnte die Polizei am Wochenende noch nicht sagen.