BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

Viel Programm rund um Anne-Frank-Ausstellung in Selbitz | BR24

© BR/Annerose Zuber

Anne Frank Ausstellung

Per Mail sharen

    Viel Programm rund um Anne-Frank-Ausstellung in Selbitz

    Der Landkreis Hof ist die einzige Station Bayerns, die dieses Jahr die Anne-Frank-Ausstellung des "Anne-Frank-Zentrums Berlin“ zeigt. Schon vor der offiziellen Eröffnung im Juli wird ein umfangreiches Begleitprogramm angeboten.

    Per Mail sharen

    Die umfangreiche Anne-Frank-Ausstellung des "Anne-Frank-Zentrums Berlin" ist in diesem Jahr im Landkreis Hof zu sehen. Bereits vor Eröffnung im Juli bieten zahlreiche Gruppierungen und Vereine in der Region ein umfangreiches Begleitprogramm an. Das Programm wird laufen aktualisiert – das heißt, für weitere kleine und große Projekte gibt es noch Fördergelder aus dem Programm "Demokratie leben", erklärt Petra Schultz, die Kreisjugendpflegerin des Landkreises Hof. Interessenten können sich im Landratsamt Hof melden.

    Von Lesung bis Film

    Im Begleitprogramm können beispielsweise Lesungen zur Lebensgeschichte des jüdischen Mädchens gebucht werden. Das Theater Hof zeigt die Uraufführung eines neuen Jugend-Stücks zur Auseinandersetzung mit Antisemitismus früher und heute und die Israelitische Kultusgemeinde lädt in die Synagoge ein. Auch Verfilmungen des "Tagebuch der Anne Frank“ und eine Comic-Ausstellung im Comic-Museum Erika-Fuchs-Haus oder eine Fahrt nach Amsterdam gehören zum Begleitprogramm, das auch nach Abschluss der Ausstellung weiterläuft.

    Führungen mit Jugendlichen

    Die umfangreiche Dokumentation des "Anne-Frank-Zentrums Berlin" ist vom 2. bis 26. Juli in der alten Grundschule in Selbitz (Lkr. Hof) zu sehen. Momentan werden bereits Jugendliche aus der Region Hof geschult, damit sie Gleichaltrige durch die Dokumentation über das Leben des jüdischen Mädchens führen können.