BR24 Logo
BR24 Logo
Bayern

Bamberg wird fahrradfreundlicher: Einigung mit Bürgerinitiative | BR24

© BR/Julia Müller

Fahrräder

Per Mail sharen
Teilen

    Bamberg wird fahrradfreundlicher: Einigung mit Bürgerinitiative

    Bamberg wird fahrradfreundlicher. Am Mittwochabend hat der Bamberger Stadtrat mehrheitlich für eine Einigung mit der Bürgerinitiative "Radentscheid" gestimmt und 170.000 Euro für den Radverkehr bereitgestellt. Von Carlo Schindhelm

    Per Mail sharen
    Teilen

    Konkret will die Stadt bereits in diesem Jahr ein Maßnahmenpaket umsetzen und hat dafür 170.000 Euro zur Verfügung gestellt. Unter anderem soll mit dem Geld eine Imagekampagne gestartet werden, Fahrradstraßen entstehen, Kreuzungen sollen für Radfahrer sicherer werden und ein Förderprogramm für Lastenfahrräder ist geplant. Ab 2019 soll es darüberhinaus mindestens für die nächsten fünf Jahre ein jährliches Budget für die Verbesserung des Radverkehrs in Bamberg geben.

    Bürgerentscheid vom Tisch

    Die eingesparten Kosten für einen Bürgerentscheid über rund 60.000 Euro kommen dem beschlossenen Maßnahmenpaket zu Gute. Im Herbst vergangenen Jahres hatte die Bürgerinitiative erfolgreich ein Bürgerbegehren mit einer Reihe von Zielen zur Verbesserung des Radverkehrs auf den Weg gebracht. Anfang des Jahres hatten sich die Stadtspitze und eine Mehrheit der Stadträte in einem Gespräch geeinigt, einen Bürgerentscheid abzuwenden und wesentliche Forderungen zu übernehmen und umzusetzen.