BR Fernsehen - Wir in Bayern


21

Wir in Bayern | Rezept Gefüllte Kartoffel-Calzoni mit Radicchio-Zucchini-Salat

Deborah Ferrini Kreitmair verrät ihr Rezept für gefüllte Calzoni. Die kleinen Taschen aus Kartoffelteig füllt sie mit Fisch, Gemüse oder Käse und brät sie dann in der Pfanne knusprig aus. Dazu passt ein Radicchio-Zucchini-Salat.

Stand: 01.10.2020 | Archiv

Gefüllte Kartoffel-Calzoni mit Radicchio-Zucchini-Salat Format: PDF Größe: 181,67 KB

Rezept für 4 Personen

Kartoffel-Calzoni

  • 500 g Kartoffeln, gekocht, ausgekühlt
  • 220 g Mehl
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl zum Braten

Zubereitung
Die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einer Gabel zerdrücken. Das Ei dazu geben, Salz und Pfeffer und anschließend das Mehl langsam hinzufügen und alles zu einem Teig vermischen. Der Teig ist fertig, wenn beim Mischen nicht mehr viel Teig an den Händen kleben bleibt.

Die drei Füllungen

1. Füllung mit Gemüse

  • 1 Paprika, in kleine Würfel geschnitten
  • 1 kleine Zwiebel, geschält, fein geschnitten
  • 1 EL Petersilie, fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
Die Zwiebel in einer Pfanne mit Olivenöl glasig anbraten und dann die Paprika dazu geben, ca. 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn die Paprika fertig gebraten ist, die frische Petersilie untermischen.

2. Füllung mit Käse

  • 1 Mozzarella, in kleine Würfel geschnitten
  • 4 getrocknete Tomaten, klein gehackt

Zubereitung
Mozzarella und Tomaten vermischen.

3. Füllung mit Fisch

  • 100 g geräucherte Lachsforelle, klein geschnitten
  • 1 TL Kapern
  • Pfeffer

Zubereitung
Die Forelle mit den Kapern vermischen und mit etwas Pfeffer würzen, evtl. nach Bedarf ein paar Tropfen Olivenöl zugeben.

Calzoni fertigstellen
Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig auf der Fläche mit einem Nudelholz ca. 0,5 cm dick ausrollen. Mit einer runden Ausstechform mit ca. 8-10 cm Durchmesser einige Kreise ausstechen. In der Mitte der Kreise die jeweilig ausgewählte Füllung verteilen, die Kreise dürfen nicht zu voll sein. Die Kreise schließen, so dass sie wie Halbmonde aussehen. Die Ränder gut zusammendrücken. In einer Pfanne etwas Olivenöl erwärmen und die Calzoni anbraten, pro Seite ca. 4 Minuten, dabei darauf achten, dass sie nicht zu heiß angebraten werden. Calzoni anschießend auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Calzoni können sowohl warm aber auch kalt (Zimmertemperatur) gegessen werden.

Radicchio-Zucchini-Champignon Salat

  • ½ Kopf Radicchio, gewaschen, geschnitten
  • 1 Zucchini, in Würfel geschnitten
  • 5 Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, geschält, in dünne Scheiben geschnitten
  • 4 getrocknete eingelegte Tomaten, klein geschnitten
  • ½ TL Thymian
  • 2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 2 EL Parmesan, gerieben
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico Essig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung
In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erwärmen. Knoblauch kurz darin anbraten. Zucchini, Champignons und getrocknete Tomaten zugeben, alles ca. 3 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. In einer Salatschüssel, Radicchio und Frühlingszwiebeln vermischen, mit 2 EL Olivenöl, 2 EL Balsamico, Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Anschließend die Gemüse untermischen und vor dem Servieren mit Parmesan bestreuen.

Anrichten
Gefüllte Kartoffeln-Calzoni mit Radicchio-Zucchini-Salat auf Tellern anrichten und gleich servieren.

Viel Spaß beim Nachkochen wünscht Deborah Ferrini Kreitmair!


21