BR Fernsehen - jetzt red i

jetzt red i Sendungsrückblick

4 Tage Arbeitszeit der Woche | Bild: Bayerischer Rundfunk 2023 zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Ingolstadt Zoomer kommen, Boomer gehen – Wie wollen wir in Zukunft arbeiten?

Unsere Arbeitswelt steht vor großen Umbrüchen. Viele Arbeitende der geburtenstarken Jahrgänge gehen in naher Zukunft in Rente. Die nachwachsende Generation Z hat eigene Vorstellungen von Arbeit und Arbeitszeiten. Wir müssen die Frage beantworten: Wie wollen wir in Zukunft arbeiten? [mehr]


Eine Lehrerin schreibt in einer Grundschule Wörter mit «Sp» am Anfang an eine Tafel. | Bild: dpa-Bildfunk/Sebastian Gollnow zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Erding Nach dem Pisa-Debakel - Was muss sich ändern an Bayerns Grundschulen?

Die letzte Pisa-Studie brachte für Deutschland eine bittere Erkenntnis: Im internationalen Bildungsvergleich ist Deutschland so schlecht wie nie. Der Freistaat hat nun reagiert - mit einer Pisa-Offensive. Aber davon sind nicht alle angetan. [mehr]


Symbolbild Cannabis Legalisierung | Bild: picture alliance / SvenSimon | Frank Hoermann / SVEN SIMON zum Artikel "jetzt red i" aus Augsburg Streit ums Kiffen – Wie geht Bayern mit der Cannabis-Freigabe um?

Seit dem 1. April ist Cannabis legal – zumindest teillegal: Konsum und Besitz in begrenzten Mengen sind erlaubt. Trotz heftigen Widerstands der Unions-Parteien hat das Gesetz die Hürden Bundestag und Bundesrat ohne Verzögerungen genommen. [mehr]


 Hallo, ist da wer? Die Kirchengemeinden vor Ort im Wandel - Symbolbild (aufgeschlagene Bibel auf dem Altar der leeren Kirche)  | Bild: picture-alliance/SZ Photo: Johannes Simon zum Artikel "jetzt red i" aus München Glauben in der Krise - Wer braucht noch die Kirchen?

Ostern steht vor der Tür. Auch in Deutschland werden in diesen Tagen die Kirchen voll sein. Doch das ist mittlerweile die Ausnahme. [mehr]


Umzug im Klinikum  | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Dinkelsbühl Krankenhäuser in Not – Wie sicher ist unsere Gesundheitsversorgung?

Inflation, Fachkräftemangel, Energiepreise - viele Krankenhäuser sind schon länger unterfinanziert. Die Bayerische Krankenhausgesellschaft schätzt: 80 bis 90% der Krankenhäser im Freistaat arbeiten defizitär. [mehr]


Landwirte protestieren gegen Kürzung Agrar-Diesel | Bild: Daniel Karmann / dpa zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Memmingen Bauernwut und Ampelfrust -  Wie viel ist uns unsere Landwirtschaft wert? 

Seit Wochen protestieren die Bauern lautstark: Sie geben sich kompromisslos und kritisieren die Agrarpolitik der Bundesregierung. Der Streit um den Agrardiesel war der Auslöser für eine breite Debatte um mehr Wertschätzung für unsere Landwirtschaft.   [mehr]


26.04.2022, Mecklenburg-Vorpommern, Kladrum: Windkraftanlagen verschiedener Hersteller drehen sich hinter einem blühenden Rapsfeld in einem Windpark. Während der Energiekrise hatten Betreiber von Windrädern in Brandenburg für 480 der rund 4000 Energieanlagen eine größere Stromproduktion beantragt. Das teilte das Umweltministerium in Potsdam auf eine Anfrage aus der Landtagsfraktion von BVB/Freie Wähler mit. (zu dpa: «480 Windkraftanlagen durften vorübergehend mehr Strom produzieren») Foto: Jens Büttner/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Jens Büttner zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Altötting Bürgervotum gegen Windpark Altötting - Wie geht es weiter? 

Die Energiewende ist ein langer Weg - und die Richtung ist klar: Weg von den fossilen Brennstoffen. Bayern ist da gut unterwegs was die Fotovoltaik betrifft. Bei der Windkraft muss der Freistaat jedoch nachsitzen. Aber wohin mit den Windrädern? [mehr]


Traumhafte Winterlandschaft mit strahlendem Sonnenschein am Mittag im Pfarrgarten der Katholischen Pfarrei Maria Immaculata Weißenstadt. | Bild: Thomas Kern, Weißenstadt, 23.01.2023 zu den Meldungen "jetzt red i" Danke und auf ein Wiedersehen 2024!

"jetzt red i" verabschiedet sich für 2023 - und freut sich auf viele spannende Sendungen im neuen Jahr! Mit meinungsstarken Bürgerinnen und Bürgern - in der Arena oder als Zuschauer! Frohe Weihnachten und ein glückliches 2024! [mehr]


Biosphärenregion Spessart | Bild: Bayerischer Rundfunk 2023 zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Esselbach Streit um das Biosphärenreservat - Wem gehört der Spessart?

63 Jahre ist er nun alt - der Naturpark Spessart. Und er hat nun einen möglichen Karriereschritt vor sich: Der Spessart soll Biosphärenreservat mit UNESCO-Segen werden. Doch ganz reibungslos geht diese Entwicklung nicht vonstatten. [mehr]


19.09.2023, Bayern, München: Markus Söder (CSU), Foto: Peter Kneffel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Peter Kneffel zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Bad Rodach Was bewegt Bayern? Markus Söder stellt sich den Bürger-Fragen

Zum Jahresautakt warten viele alte aber auch neue Aufgaben auf die Bayerische Staatsregierung. Was bewegt die Bürgerinnen und Bürger in Bayern? Zum Jahresauftakt stellt sich Ministerpräsident Markus Söder den Fragen. [mehr]


Braunvieh steht in einem Stall mit Anbindehaltung | Bild: Bayerischer Rundfunk 2023 zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Rotthalmünster Streit um Anbindehaltung und Tierwohl – Welche Landwirtschaft wollen wir?

"Der Mensch ist was er isst." Diese banale Erkenntnis wird immer wieder aktualisiert. Zur Zeit wird wieder diskutiert, wie wir mit unseren Nutztieren umgehen, ob die momentane Praxis artgerecht ist und ob ein Gesetz aus Berlin alles verbessern wird. [mehr]


Brandenburg, Eisenhüttenstadt: Flüchtlinge gehen über das Gelände der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber (ZABH) des Landes Brandenburg. | Bild: dpa-Bildfunk/Patrick Pleul zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Schrobenhausen Bayerns Kommunen unter Druck - Was muss sich in der Flüchtlingspolitik ändern?

Umfragen zeigen: das Thema Migration und Flüchtlinge hat die Wählerinnen und Wähler bei der Landtagswahl am meisten beschäftigt. Kein Wunder: vergeht doch kein Tag, an dem nicht eine Kommune in Bayern feststellt, dass sie am Ende ihrer Kräfte sei. [mehr]


13.09.2023, Bayern, München: Briefwahlunterlagen für die Landtags- und Bezirkswahlen 2023 in Bayern mit Stimmzettel und Stimmzettelumschlag liegen auf einem Tisch. Am 8.10.2023 findet die Wahl zum Bayerischen Landtag statt. Foto: Sven Hoppe/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Sven Hoppe zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Au in der Hallertau Bayern nach der Wahl – Was muss die Politik jetzt liefern?

Nach der Bayernwahl heißt es: die Plakate werden wieder eingesammelt, die Ergebnisse interpretiert, Koalitionsverhandlunge begonnen und: jetzt kehrt wieder der politische Alltag ein. Was wünschen sich die Bürger vom neuen Landtag? [mehr]


Umzug im Klinikum  | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Schongau Was bringt die Krankenhausreform für Bayern?

Bund und Länder haben sich auf zentrale Punkte einer Krankenhausreform geeinigt: Die Kliniken sollen weniger nach rein wirtschaftlichen Gesichtspunkten betrieben werden, die flächendeckende Grundversorgung soll erhalten bleiben.   [mehr]


Der Klimawandel ist in Bayern angekommen. Die anhaltende Trockenheit ist der Beweis. Diese sei außergewöhnlich und extrem, so ein Umweltforscher. | Bild: dpa-Bildfunk/Armin Weigel zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Würzburg Hitzetote, Dürre und Unwetter - Tun wir genug im Kampf gegen den Klimakollaps?

Der Sommer hat gerade begonnen, und schon jetzt ist klar: Es wird immer heißer und trockener. Was bedeutet das für die Menschen in Bayern? Und: Können wir etwas dagegen unternehmen? [mehr]


Symbolbild eines Integrationskurses, in dem Frauen und Männer mit verschiedenen kulturellen Wurzeln an einem Tisch sitzen. | Bild: pa/dpa/Waltraud Grubitzsch zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Fürstenfeldbruck Geflüchtete in Bayern - Wie kann Integration gelingen?

Seit Monaten wird diskutiert, wie Kommunen in der Flüchtlingspolitik entlastet werden können.Anfang Mai wurde den Bundesländern eine Milliarde Euro zusätzlich versprochen; viele Kommunen fühlen sich aber weiterhin alleingelassen. [mehr]


Demonstation gegen BMW-Werk | Bild: BR/quer zum Video mit Informationen "jetzt red i" aus Wallersdorf BMW-Werk oder Ackerland - Wieviel Flächenverbrauch verträgt Bayern?

Vor 50 Jahren rollte der erste BMW im neuen Werk Dingolfing von den Bändern. Seitdem boomt die Region. Und ein Ende der Expansion ist nicht in Sicht. Das sorgt für Diskussionen. [mehr]


Berchtesgadener Land - Erneut Bär in Bayern gesichtet | Bild: Bayerischer Rundfunk 2023 zum Artikel "jetzt red i" aus Bergen Streit um Bär und Wolf - Wie viele Wildtiere verträgt Bayern?

Mitte Mai hat sie begonnen - die Almsaison. Nach und nach treiben die Bauern ihre Tiere wieder auf die Hochwiesen. Auch dieses Jahr mit einem mulmigen Gefühl, denn es wurden mehrmals Wölfe und Bären gesichtet. [mehr]


Eine repräsentative Studie des Bildungs- und Gesundheitsunternehmens SRH unter 1.000 Abiturient:innen hat analysiert, mit welchem Lebensgefühl und mit welchen Zukunftsplänen sie aus den vergangenen Corona-Schuljahren kommen und welche Sorgen sie umtreiben. Das überraschende Ergebnis: Zuversicht und Zielstrebigkeit sind im aktuellen Jahrgang groß. Weitere Informationen zur Erhebung sind auf www.srh.de/abistudie einsehbar. / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/60409 / Die Verwendung dieses Bildes für redaktionelle Zwecke ist unter Beachtung aller mitgeteilten Nutzungsbedingungen zulässig und dann auch honorarfrei. Veröffentlichung ausschließlich mit Bildrechte-Hinweis. Foto: SRH Holding/SRH Holding/obs | Bild: dpa-Bildfunk/SRH Holding zum Artikel "jetzt red i" extra Was Bayerns Jugend bewegt!

Jugend in Zeiten der Krise: Erst der Klimawandel, dann die Corona-Pandemie und nun der Krieg in der Ukraine. Schon lange nicht mehr war eine junge Generation mit so vielen Herausforderungen konfrontiert wie derzeit. [mehr]


Wahlplakate an einer Strasse mit schnell vorbeifahrenden Autos | Bild: BR zum Artikel "jetzt red i" aus Aschau Nach dem Wahlkrimi - Das erwarten wir jetzt von der Politik!

Nach der Bundestagswahl wird in Berlin hinter verschlossenen Türen sondiert: Zuerst die Grünen mit der FDP, am Wochenende gingen die Verhandlungen in unterschiedlichen Konstellationen weiter. Wer mit wem letztendlich eine stabile Regierungskoalition bilden kann und will ist bis dato offen. Noch klopfen sich die Akteure ab, bekannt ist bislang nichts Konkretes. Es bleibt spannend nach dem Wahlkrimi auf Bundesebene. [mehr]