BR Fernsehen - jetzt red i


73

jetzt red i Moderatoren Tilmann Schöberl und Franziska Storz

Tilmann Schöberl und Franziska Storz moderieren gemeinsam die Sendung jetzt red i live im Fernsehen und im Netz. Hier verraten sie, was ihnen wichtig ist und was sie vor und nach der Sendung machen.

Stand: 10.01.2018

Tilmann Schöberl und Franziska Storz | Bild: BR/Ralf Wilschewski

Tilmann Schöberl

Tilmann Schöberl arbeitet seit über 15 Jahren beim BR. Ob als Moderator bei Bayern 1 oder bei den Bürgersendungen im BR Fernsehen: Wichtig ist ihm, dass die Bürgerinnen und Bürger mit der Politik ins Gespräch kommen. Da darf auch gestritten werden – nur der Austausch bringt uns weiter.

Ich komme aus...

Ich bin der einzige in Hannover geborene Oberpfälzer mit unterfränkischen Wurzeln.  Was für eine Kombination!

Bevor ich Moderator von jetzt red i wurde...

...war ich schon beim Radio, habe für die Abendschau im BR Fernsehen gearbeitet und für einen regionalen Fernsehsender.  Journalismus ist Leidenschaft und die große Chance, Menschen zu informieren und mitzunehmen, auch wenn die Zeiten schwierig oder kompliziert sind.

Besonders gerne rede ich mit, wenn...

...engagierte Bürgerinnen und Bürger für ihre Heimat streiten, Bayern besser machen wollen.

Nach der jetzt red i-Sendung…

...geht schon mal Wein und Bier – und auch nach der Live-Sendung ist noch Zeit zur Diskussion.

Wenn ich nicht gerade jetzt red i moderiere...

...dann zählt das "L" – Langlaufen, Lesen, Liegen (auf der Couch).

Franziska Storz

Franziska Storz redet gerne. Das trifft sich gut, weil sie seit über zehn Jahren den Zündfunk auf Bayern 2 moderiert. Außerdem schreibt sie für die Süddeutsche Zeitung, moderiert nun bei jetzt red i und verfährt sich in ihrer Freizeit pausenlos auf dem Mittleren Ring - auch seit über zehn Jahren. Ob auf Bayern2 im Radio oder im Fernsehen: Besonders wichtig ist ihr, dass sie die Themen ernst nimmt, aber sich selbst nicht immer.

Ich komme aus...

...München.

Bevor ich Moderatorin von jetzt red i wurde...

...habe ich meiner Tochter erklärt, dass Fernsehen doof macht.

Besonders gerne rede ich, wenn...

...ich bei meiner Großmutter am Holzofen sitze. 

Nach der jetzt red i-Sendung...

...hätte ich gerne leicht einen sitzen und keine Termine. 

Wenn ich nicht gerade jetzt red i moderiere...

...liege ich an einem See, singe ich im Bachchor, sitze auf dem Pferd oder eventuell im Gefängnis weil ich wieder vergessen habe, die Strafzettel zu bezahlen.


73