Deutschland-Wetter | Reisewetter | Wetter | Aktuell | BR

Wetter-Logo
Sie befinden sich hier:

Wetter Navigation

Wetter Inhalt

  

Das Wetter in Deutschland

Wetterkarte Deutschland Rügen: leichter Regen, 0 Grad. Wetterstation Rügen auswählen Hamburg: stark bewölkt, 5 Grad. Wetterstation Hamburg auswählen Hannover: stark bewölkt, 5 Grad. Wetterstation Hannover auswählen Berlin: leichter Regen, 2 Grad. Wetterstation Berlin auswählen Köln: stark bewölkt, 5 Grad. Wetterstation Köln auswählen Erfurt: leichter Regen, 2 Grad. Wetterstation Erfurt auswählen Dresden: leichter Regen, 2 Grad. Wetterstation Dresden auswählen Frankfurt am Main: stark bewölkt, 4 Grad. Wetterstation Frankfurt am Main auswählen Saarbrücken: bedeckt, 2 Grad. Wetterstation Saarbrücken auswählen Stuttgart: stark bewölkt, 1 Grad. Wetterstation Stuttgart auswählen Nürnberg: stark bewölkt, 2 Grad. Wetterstation Nürnberg auswählen München: bedeckt, 1 Grad. Wetterstation München auswählen Freiburg: bedeckt, 3 Grad. Wetterstation Freiburg auswählen
  • Karte
  • Tabelle
  • Bericht
  • aktualisieren

Das Wetter für heute und die nächsten Tage

Das Wetter in Deutschland

Nachts im Süden trocken und teils aufgelockert, sonst stark bewölkt und über den Nordosten abziehender Schneeregen und im Norden Regen, in den östlichen und ostbayerischen Mittelgebirgen teils noch etwas Schnee. In der zweiten Nachthälfte im Nordwesten neuer kräftiger Regen, in den Morgenstunden das Sauerland und den Harz erreichend und dort teils in Schnee übergehend.

Tiefstwerte +5 Grad am Niederrhein, um 0 Grad in Unterfranken, -1 Grad in der Uecker-Randow-Region bis -10 Grad in einigen Alpentälern.

Die weiteren Aussichten: Am Tage meist dicht bewölkt mit teils kräftigem Regen, im Bergland, in der Mitte und im Osten teils noch Schneeregen oder Schnee. Schwerpunkt der Niederschläge im Norden und im Westen. Ganz im Süden meist trocken und vom Markgräflerland bis ins Allgäu auch Auflockerungen.

Mild, Höchstwerte 1 Grad in mittleren Lagen des Bayerischen Waldes bis 10 Grad am Niederrhein und im Münsterland.

Mäßiger bis frischer Wind um Südwest, auf den Bergen Sturmböen.

Bericht von Montag 18.01.2021 19:00 Uhr

drucken Drucken       seiteEmpfehlen Weiterempfehlen       
  
 

Weitere Inhalte

Das BR-Wetter gibt's jetzt auch für Smartphones und Tablets!

Zum Mobilwetter