Deutschland-Wetter | Reisewetter | Wetter | Aktuell | BR

Wetter-Logo
Sie befinden sich hier:

Wetter Navigation

Wetter Inhalt

  

Das Wetter in Deutschland

Wetterkarte Deutschland Rügen: wolkig, 5 Grad. Wetterstation Rügen auswählen Hamburg: wolkig, 6 Grad. Wetterstation Hamburg auswählen Hannover: stark bewölkt, 4 Grad. Wetterstation Hannover auswählen Berlin: wolkig, 4 Grad. Wetterstation Berlin auswählen Köln: stark bewölkt, 4 Grad. Wetterstation Köln auswählen Erfurt: wolkig, 2 Grad. Wetterstation Erfurt auswählen Dresden: wolkig, 3 Grad. Wetterstation Dresden auswählen Frankfurt am Main: wolkig, 4 Grad. Wetterstation Frankfurt am Main auswählen Saarbrücken: wolkig, 3 Grad. Wetterstation Saarbrücken auswählen Stuttgart: stark bewölkt, 3 Grad. Wetterstation Stuttgart auswählen Nürnberg: wolkig, 3 Grad. Wetterstation Nürnberg auswählen München: wolkig, 2 Grad. Wetterstation München auswählen Freiburg: leicht bewölkt, 5 Grad. Wetterstation Freiburg auswählen
  • Karte
  • Tabelle
  • Bericht

Das Wetter für heute und die nächsten Tage

Das Wetter in Deutschland

Heute im Nordwesten abklingende Schauer und zunehmend freundlich, am sonnigsten an der Nordseeküste. In der Mitte und im Süden wechselnd bis stark bewölkt mit einigen Regen-, Schnee- und Graupelschauern und im höheren Bergland sowie an den Alpen Glättegefahr durch Schnee oder Schneematsch.

Höchstwerte 0 Grad im Allgäu, um 4 Grad im Thüringer Becken bis 9 Grad im Emsland und Nordseeumfeld. Schwacher bis mäßiger, an der Nordseeküste frischer und stark böiger Wind aus Nordwest bis Nord.

Die weiteren Aussichten: Nachts im Bergland und im Süden noch einzelne Schneeregen-, Schnee- oder Graupelschauer, im Norden zeitweise klar. Im Verlauf sich ausbreitende Nebel- und Hochnebelfelder. Tiefstwerte von Nord nach Süd zwischen +5 und -5 Grad, an den Alpen auch darunter.

Morgen vielerorts heiter bis wolkig, gebietsweise aber auch länger grau oder trüb durch Wolken und Hochnebel, dabei überwiegend trocken. Höchstwerte 0 Grad am Alpenrand bis 8 Grad an der Nordsee. Meist schwacher bis mäßiger Wind, in der Nordhälfte aus West und in der Südhälfte aus Ost kommend.

Bericht von Sonntag 19.01.2020 09:00 Uhr

drucken Drucken       seiteEmpfehlen Weiterempfehlen       
  
 

Weitere Inhalte

Das BR-Wetter gibt's jetzt auch für Smartphones und Tablets!

Zum Mobilwetter