Unternehmen - Der BR


278

Der Rundfunkbeitrag

Stand: 27.07.2021

Grundsätzlich gilt: Für jede Wohnung wird monatlich ein Rundfunkbeitrag von 17,50 Euro erhoben, unabhängig davon, wie viele Personen in dieser Wohnung leben. Auch ob und wieviele Radios, Fernseher oder Computer in einer Wohnung vorhanden sind, spielt keine Rolle.

Wer zahlt was - und wie?

Alle Informationen zum Rundfunkbeitrag finden Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Institutionen sowie Einrichtungen des Gemeinwohls auf der offiziellen Website des Beitragsservice.

Unter bestimmten Voraussetzungen ist es möglich, eine Ermäßigung oder Befreiung zu beantragen. Auf den Seiten des Beitragsservice finden Sie mehr Infos dazu.

Kontakt

Fragen beantwortet Ihnen der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio. Mehr Infos finden Sie hier.

Dr. Susanne Pfab, ARD-Generalsekretärin | Bild: Thorsten Eichhorst zum Artikel Kolumne Gute Gründe für den Rundfunkbeitrag

ARD-Generalsekretärin Dr. Susanne Pfab gibt in einer neuen Kolumne Antworten auf Fragen zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Zum Auftakt geht es um die Frage, warum es einen solidarischen Rundfunkbeitrag in unserer Gesellschaft gibt. [mehr]

HbbTV Untertitel einstellen | Bild: BR zum Artikel Der Rundfunkbeitrag Infos für Menschen mit Behinderung

Menschen mit Behinderung beteiligen sich mit einem ermäßigten Beitrag an der Rundfunkfinanzierung. Wie die Regelungen im Detail aussehen und was Sie dafür vom BR bekommen, lesen Sie hier. [mehr]

Historisch: Menschen halten "Extrablatt" vor sich und lesen. | Bild: BR, colourbox.com, picture-alliance/dpa; Montage: BR zum Video Erklärvideo Was ist öffentlich-rechtlicher Rundfunk?

In Deutschland haben wir das System gebührenfinanzierter Medien, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Wie kam es zu diesem unabhängigen Rundfunk? [mehr]


278