Bayern 1


19

Zimtschnecken Rezept für Zimtschnecken mit Sahne-Guss

Unsere Zimtschnecken schmecken himmlisch nach Zimt und Zucker. Sie sind schön saftig durch ihr Innenleben und den speziellen Guss. Mit unserem Rezept sind sie schnell gemacht.

Stand: 14.09.2018

Leckere Zimtschnecken, selbstgebacken natürlich, liegen gestapelt auf einem Teller | Bild: BR

Unsere Zimtschnecken sind aus lockerem Hefeteig und sie gelingen leicht. Unsere Schnecken bleiben schön saftig, weil sie mit viel Zimt und Butter gefüllt sind. Der Guss aus Sahne und Puderzucker macht sie einfach unwiderstehlich.

Unser Rezept ergibt etwa 10 Rollen in einer Auflauf- oder Springform.

Zutaten Hefeteig

350 g Mehl
40 g Zucker
1 TL Kardamom
1/2 Würfel Hefe
30g Butter
ca. 180 ml Milch
1 Eidotter
1 Prise Salz

Zutaten Füllung

90 g brauner Zucker
2 TL Zimt
80 g geschmolzene Butter

Zutaten Guss

5 EL Sahne
30 g geschmolzene Butter
3 EL Puderzucker

Zubereitung Zimtschnecken

Das Mehl mit Zucker, Kardamom und einer Prise Salz in eine Schüssel sieben, in der Mitte ein Loch formen, in das sie die Hefe bröseln. Darüber geben Sie etwa 5 EL der Milch. Diesen Vorteig lassen Sie zehn Minuten ruhen.

Butter in der restlichen Milch schmelzen, die Mischung lauwarm (bitte nicht heiß!) zum Vorteig geben. Den Eidotter zufügen und alles zu einem Teig verkneten. In einer Schüssel an einem warmen Ort zugedeckt eine Stunde gehen lassen. Nochmals durchkneten. Ist der Teig zu klebrig, noch ein wenig Mehl hinzufügen. Er soll sich leicht von der Schüssel lösen lassen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen.

Füllung Zimtschnecken

Zucker mit Zimt und geschmolzener Butter vermischen und mit einem Teigspatel auf dem ausgerollten Teig verstreichen. Dabei oben einen Rand von ein bis zwei Zentimetern aussparen. Von der unteren langen Seite her vorsichtig aufrollen.

Varianten Füllung

Wer möchte, kann auch noch Rosinen oder geraspelten Apfel in die Füllung mischen - ganz pur mit Zimt, Zucker und Butter schmecken die Zimtschnecken aber natürlich auch schon herrlich!

Wenn Sie die Zimtröllchen eng aneinander in eine Auflaufform schichten, ergibt es diese Form von Zimtschnecken.

Mit einem langen und scharfen Messer die große Rolle in kleine Röllchen von etwa zwei Zentimeter Dicke schneiden. Röllchen auf ein gebuttertes Backblech, in eine Springform oder eine Auflaufform legen. Zudecken und nochmals 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zimtschnecken 15 bis 20 Minuten backen.

Zubereitung Guss für Zimtschnecken

In der Zwischenzeit schmelzen Sie die Butter für den Guss, mischen die Sahne und den Puderzucker mit dem Schneebesen dazu. Über die noch warmen Zimtschnecken gießen.


19