Bayern 1


33

Wie viel Watt pro Steckdose? Mehrfachsteckdosen - diese sind sicher

Wie viele Geräte dürfen eigentlich an einer Mehrfachsteckdose eingesteckt sein? Wann ist die Steckdose überlastet? Auf diese Punkte sollten Sie beim Kauf von Verlängerungskabeln noch achten.

Published at: 6-12-2022

Mehrfachsteckdose | Bild: mauritius-images

Daran erkennen Sie gute und sichere Mehrfachsteckdosen:

  • Die Anschlussleitung sollte möglichst dick sein
  • Die Isolierung ist stabil und lässt sich nicht mit dem Fingernagel zurückschieben
  • Ein eingesteckter Stecker sitzt fest in der Fassung, auch wenn Sie die Steckdosenleiste umdrehen.
  • Neben dem GS-Zeichen ist eine Prüfstelle vermerkt.
  • Auf der Steckdosenleiste und ihrer Verpackung finden sich Angaben zum Hersteller oder Importeur.

Mehrfachsteckdosen können gefährlich sein, wenn zu viele Geräte daran angeschlossen sind. Die meisten Verlängerungskabel mit Mehrfachsteckdosen sind auf eine Leistung von 3.000 bis 3.500 Watt ausgelegt. Alle Geräte, die daran angesteckt werden, sollten in der Summe maximal diese Gesamtleistung erreichen.

Steckdose überhitzt

Wird die Mehrfachsteckdose aus Versehen überlastet, fliegt bestenfalls die Sicherung der gesamten Wohnung raus. Passiert das nicht, wird die Mehrfachsteckdose zu heiß und kann im schlimmsten Fall sogar brennen. Stiftung Warentest testete Steckdosenleisten. Das Ergebnis: Viele Leisten erhitzten sich schon im Neuzustand stärker als die Norm erlaubt – bis zu 120 Grad Celsius. Abgenutzte Kontakte oder das Abdecken der Leisten verstärken diesen Effekt. Achten Sie deshalb auch darauf, wo die Leiste liegt und was daran angesteckt ist.

Wo kann man daheim mit wenig Aufwand viel Strom sparen? Hier im Podcast nachhören:

https://www.ardaudiothek.de/episode/besser-leben-der-bayern-1-nachhaltigkeitspodcast/wie-kann-ich-daheim-einfach-strom-sparen/bayern-1/10833719/

Den Podcast abonnieren können Sie direkt hier in der ARD Audiothek.

Welche Geräte darf ich an eine Mehrfachsteckdose anschließen?

Heizlüfter, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Geschirrspüler oder Haushaltgrills gehören nicht an Mehrfachsteckdosen. Sie haben eine zu hohe Wattleistung. Fernseher, DVD-Geräte, Stereoanlagen oder PCs können Sie im Gegensatz dazu unbesorgt gemeinsam an Steckdosenleisten anschließen, sofern die Stromabnahme nicht 3.000 Watt übersteigt.

Gebrauchsanweisung für Mehrfachsteckdosen

Die wichtigste Regel ist: Schalten Sie niemals mehrere Steckdosen hintereinander. Sorgen Sie dafür, dass die Leiste genug Platz hat und nicht hinter Möbeln oder unter Matratzen versteckt liegt. Mehrfachsteckdosen sind grundsätzlich nicht für Feuchtigkeit ausgelegt. Verwenden Sie die Steckdosen deshalb nie in Nassräumen, wie Bädern oder im Spülbereich. Kaputte Steckdosenleisten gehören nicht in den Hausmüll, sondern sollten beim Wertstoffhof entsorgt werden.

Siegel für Steckdosen

Auch die Qualität der Steckdose ist entscheidend. Die Maximalleistung der Mehrfachsteckdose muss vermerkt sein, zudem sollte auf allen Steckdosen das CE-Zeichen auf der Rückseite abgedruckt sein. Damit erklärt der Hersteller, dass seine Ware allen Vorschriften der EU entspricht. Oft finden Sie auch das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit auf den Verlängerungskabeln. Dieses Zertifikat wird vom TÜV Süd ausgestellt, der dafür unter anderem ein Baumuster der Steckdose untersucht und die Produktion überwacht.

Leider werden die Kriterien dieser Zertifikate nur selten kontrolliert, deshalb garantiert ein solches Siegel nicht zu 100% gute Qualität. An wenigen Punkten erkennen Sie jedoch, ob es sich um eine hochwertige oder eher billige und gefährdete Steckdosenleiste handelt.

Wenn Sie eine neue Mehrfachsteckdose kaufen, dann stoßen Sie auch auf Mehrfachsteckdosen mit einem eingebauten Überspannungsschutz. Dieser Schutz soll die Elektrogeräte vor Stromspitzen schützen, die nach einem Blitzeinschlag entstehen können. Oft funktioniert der Schutz aber nur, wenn der gesamte Stromkreis des Hauses oder der Wohnung mit einem Grobschutz ausgestattet ist. Dieser Grobschutz ist bei Neubauten ab 2016 Pflicht. Bei älteren Gebäuden kann man nur den Vermieter danach fragen.

Übrigens: Darauf sollten Sie beim Kauf von Lichterketten achten.


33