Bayern 1


10

Weihnachtsdessert Rezept für Bratapfel-Tiramisu

Löffel für Löffel zum Apfelglück. Knuspriges Mandelkrokant, luftige Mascarponecreme, fruchtiger Bratapfel und etwas Spekulatius und Bratapfel-Tiramisu ist perfekt. Der ideale Abschluss für Ihr Weihnachtsmenü!

Stand: 23.10.2018

Nachspeise mit Apfel | Bild: BR

Unser Bratapfel-Tiramisu hat vier Schichten. Von Oben nach unten: Mandelkrokant, Mascarponecreme, Bratapfelkompott, Spekulatius-Löffelbisquit-Boden. Bereiten Sie die einzelnen Schichten vor und befüllen Sie dann kleine Gläser.

Bratapfelkompott

4 EL brauner Zucker
1/2 Zitrone
200 ml Apfelsaft
4 Äpfel
1/2 TL Lebkuchengewürz
30 g gehackte Mandeln

Die Äpfel werden gewaschen und in Stücke geschnitten. Nehmen Sie einen kleinen Topf und lassen darin den Zucker karamellisieren. Danach Zucker mit Apfelsaft ablöschen. Geben Sie Zitronensaft und Lebkuchengewürz dazu. Jetzt Äpfel in den Topf geben und ein paar Minuten köcheln. Währenddessen können Sie die Mandeln in einer Pfanne kurz anrösten und danach auch zu den Äpfeln geben. Wenn das Kompott weich ist, Topf vom Herd nehmen und kalt stellen.

Dessert mit Mascarpone

250 g Mascarpone
250 g Quark
250 g griechischer Joghurt, je fetter desto besser
50 g Zucker
etwas Vanille

Für die Mascarponecreme werden alle Zutaten zusammengemischt. Schmecken Sie die Creme mit Zucker und etwas Zitronensaft ab.

Nachtisch mit Bratapfel

Für das Topping nehmen Sie gehobelte Mandeln, Butter und Zucker. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und Mandeln und Zucker darin schwenken. Anschliessend auf Backpapier legen und abkühlen lassen.

Für den Boden nehmen Sie je 100 g Löffelbisquits und 100 g Spekulatius. Zerbröseln Sie beides und vermischen die Brösel. Damit der Boden nicht all zu trocken wird, geben Sie einen Schuss Apfelsaft dazu.

Bratapfel Tiramisu anrichten

Auf den Boden der Gläser kommen die in Apfelsaft getränkten Brösel. Darauf geben Sie 1-2 Esslöffel Apfelkompott und darauf 1-2 Löffel Mascarponecreme. Den Abschluss bilden die karamellisierten Mandeln.


10