Bayern 1

Spinat aufwärmen Darf ich Spinat nochmal erhitzen oder ist das ungesund?

Spinat sollte man nicht wieder aufwärmen und den Inhalt aus geöffneten Dosen unbedingt umfüllen? Welche Küchenmythen stimmen - und welche nicht.

Stand: 04.06.2019 | Archiv

Spinat in einem Kochtopf | Bild: mauritius images

Mittlerweile ist es kein Problem, den Spinat vom Vortrag wieder aufzuwärmen. Die Regel, Spinat nicht ein zweites Mal aufzuwärmen, stammt aus der Zeit, als es noch keine Kühlschränke gab. Damals war diese Küchenregel sinnvoll, denn wenn gekochter Spinat zu lange bei Zimmertemperatur steht, können Bakterien das enthaltene Nitrat in Nitrit umwandeln. Aus Nitrit können krebserregende Nitrosamine entstehen.

Wer den Spinat aber im Kühlschrank aufbewahrt, kann ihn einmal wiederaufwärmen. Babys und Kleinkinder sollten aber sicherheitshalber keinen aufgewärmten Spinat essen.