Bayern 1


4

Schluckauf Wie lange er dauern kann und wie man ihn los wird

Jeder hatte ihn schon mal und war froh, wenn er ihn wieder los war: den Schluckauf. Da kann man sich nur annährend vorstellen, wie es Charles Osborne erging. Er litt ganze 68 Jahre unter einem Schluckauf.

Stand: 19.09.2019

Episodenbild zur unglaublichen Geschichte mit dem Thema "Der Schluckauf-Marathon" | Bild: BR Montage/ mauritius-images

Nebraska im Mittleren Westen der USA. Die Arbeit auf den Farmen ist hart, im Jahr 1922. Charles Osborne ist damals 28 Jahre alt und schlachtet Schweine. Große Schweine. Als er ein besonders schweres Exemplar auf die Waage wuchtet, bekommt Charles einen Schluckauf – und der hört einfach nicht mehr auf…

Wie kommt es zum Schluckauf?

Beim Schluckauf zieht sich unser Zwerchfell ruckartig zusammen. Wir würden dadurch eigentlich einatmen. Doch dann verschließen sich die sogenannten Stimmlippen und unterbrechen das Einatmen innerhalb von Sekundenbruchteilen. Dabei entsteht das charakteristische Hicksgeräusch. Wozu der Schluckauf beim Menschen dient, ist unbekannt. Der Reflex tritt bei Erwachsenen seltener auf, also soll er vielleicht überschüssige Luft aus dem Kindermagen oder Flüssigkeit aus der Speiseröhre drücken.

Was hilft gegen starken Schluckauf?

Doch derlei Informationen helfen dem gebutelten Charles Osborne nicht weiter. Sein chronisches Leiden bleibt rätselhaft. Vier Mal begibt er sich in Behandlung - nur um festzustellen, dass der Schluckauf in Anwesenheit der Ärzte plötzlich unterbrochen ist. Doch kaum kehrt Osborne in sein Dorf zurück, setzt der Schluckauf wieder ein – bis zu 40 Mal pro Minute - Tag und Nacht.

Schluckauf ohne Hicksgeräusch

Was unglaublich klingt, ist für Osborne bittere Realität: Sein Schlaf leidet ebenso wie sein Appetit. Die Mediziner sind ratlos. Einer der behandelnden Ärzte vermutet, dass bei der schweren körperlichen Arbeit des Farmers ein kleines Blutgefäß im Gehirn geplatzt ist - genau an der Stelle, die den Atemreflex kontrolliert. Etwas Erleichterung bekommt Osborne, als ihm antrainiert wird, wenigstens das Hicksgeräusch zu unterdrücken.

Ein Leben mit Schluckauf

Der Farmer lebt dennoch ein normales Leben. Er heiratet, zeugt acht Kinder und wird über 90 Jahre alt. Und dann - ein Jahr vor seinem Tod - hört der Schluckauf doch noch auf - ebenso plötzlich, wie er 68 Jahre zuvor begonnen hat.

Wir können nur vermuten, wie erleichtert sich Charles Osborne in diesem Moment gefühlt haben muss. Auf seinen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde für den längsten Dauer-Schluckauf der Welt hätte er sicher gerne verzichtet.

Hinweis auf die mysteriösen Begebenheiten von denen die unglaubliche Geschichte erzählt. | Bild: mauritius-images/ BR Montage zur Sendung Die unglaubliche Geschichte Mysteriöse Begebenheiten im Podcast bei BAYERN 1

In der unglaublichen Geschichte kommen mysteriöse und faszinierende Ereignisse zu Tage. Die spannendsten Episoden finden Sie hier zum Nachhören und -lesen. [mehr]


4