Bayern 1


3

Reisetipps Mit diesen 7 Tricks reisen Sie entspannter

Vor einer Flugreise ist man oft aufgeregt. Umso besser, wenn man sich gut vorbereitet in den Urlaub begibt. Diese 7 Tricks helfen, entspannter unterwegs zu sein.

Published at: 14-5-2024

Ein Paar macht vor dem Flughafen vor dem Abflug in den Urlaub ein Selfie. | Bild: mauritius images / Westend61 / Stefanie Aumiller

1. Reisedokumente scannen

Wichtige Reisedokumente sind Reisepass oder Personalausweis, Führerschein, Flugtickets, Impfausweis - machen Sie am besten Kopien, die Sie sich per Mail schicken. Sollte unterwegs etwas verloren gehen oder gestohlen werden, haben Sie Belege.

Wenn Sie jetzt denken: Personalausweis oder Reisepass dürfe man nicht kopieren - doch darf man seit 2010. Das können Sie beim Personalausweisportal des Bundeinnenministeriums nachlesen.

Und: Haben Sie eine Auslandskrankenversicherung? Wenn nicht, sollten Sie überlegen noch eine abschließen.

Geht die Debit- oder die Kreditkarte verloren oder wird gestohlen, sollte man schnell sein - deswegen brauchen Sie diese Telefonnummern zum Karte sperren auf Reisen.

2. Zuhause nützliche Apps aufs Handy laden

Es gibt eine ganze Menge nützlicher Reise-Apps. Eine Navigations-App hat sowieso jeder, aber auch eine Übersetzungs-App kann - je nach Reiseland - sinnvoll sein. Hier noch ein paar Vorschläge: Die App "Flush Toilet Finder" mit einer Klopapierrolle als App-Ikon, ist kostenlos und zeigt den Weg zur nächsten öffentlichen Toilette. Die App "WiFi Map" informiert über WLAN Hotspots in der näheren Umgebung. Mit der App "Travel Spend" hat man sein Reisebudget im Blick und es gibt auch eine Gruppenfunktion für Reisen mit Freunden. Alle diese Apps sind kostenlos und es gibt sie für Android- und Apple-Geräte.

Und denken Sie auch daran, genügend Bücher auf Ihren E-Bookreader zu laden.

3. Im Parkhaus Bild vom Stellplatz machen

Wenn Sie Ihr Auto am Flughafen in einem Parkhaus abstellen müssen oder auch Ihren Mietwagen in ein Parkhaus im Urlaubsland stellen: Machen Sie schnell ein Bild von der Nummer Ihres Stellplatzes - das erspart Ihnen eine lange Autosuche bei der Rückkehr.

4. Leere Trinkflasche mitnehmen

Flüssigkeiten darf man nicht mit in den Abflugbereich der Flughäfen nehmen und die dortigen Preise für Wasser sind dementsprechend hoch. Nehmen Sie einfach eine leere Trinkflasche im Handgepäck mit und füllen Sie diese an einem Wasserspender oder am Waschbecken in den Toiletten mit Leitungswasser. Es gibt mittlerweile auch faltbare Trinkflaschen, die wenig Platz im Handgepäck einnehmen.

5. Reisegepäck richtig beschriften

Für die bessere spätere Auffindbarkeit, sollte das Reisegepäck verloren gehen, machen Sie ein Bild von Ihren Taschen und Koffern mit dem Handy. Beschriften Sie Ihr Reisegepäck am besten mit einem Adressaufkleber plus Kontaktmöglichkeit innen. So kann der Koffer, wenn er unterwegs verlorengegangen ist, schneller ausgeliefert werden.

Oder Sie nutzen einen Smarttag oder Airtag und geben diesen in Ihr Reisegepäck. So wissen Sie über Ihr Handy immer, wo Ihr Koffer gerade ist.

6. Kissenbezug mit T-Shirts füllen

In einem Kissenbezug lassen sich noch einige T-Shirts unterbringen oder eine textile Notausstattung, falls das eigene Gepäck später am Urlaubsort als man selbst ankommt. Das Kissen darf mit dem Handgepäck in den Flieger.

7. Filmgucken auf dem Handy

Eine durchsichtige Plastiktüte, an die Lehne am Vordersitz mit dem Tischhaken fixiert, hält das Handy, wenn ich mit Bluetooth-Kopfhörern während der Flugzeit gerne auf dem Smartphone Filme oder Serien gucke. Diese hat man sich natürlich vorher zu Hause runtergeladen und sieht sie sich offline an.

Bei der gründlichen Reisevorbereitung hilft auch sehr gut die Reisecheckliste des ADAC.


3