Bayern 1


4

Linsenbolognese Rezept für eine würzige Bolognesesauce ohne Fleisch

Eine fleischlose Bolognese-Sauce, die auch Fleischesser total überzeugt - ein unkompliziertes Rezept für eine schmackhafte, sehr würzige Linsenbolognese.

Stand: 04.09.2020 | Archiv

Teller mit Spaghetti und Linsenbolognese steht auf einem Tisch | Bild: BR, Astrid Hickisch

Wir haben für unsere Linsenbolognese Belugalinsen verwendet, weil sie schön bissfest bleiben und ihre Form behalten. Das tun auch Teller- oder Berglinsen, die Sie auch verwenden können - eventuell verändert sich dann die Garzeit.

Linsenbolognese Zutaten

Zutaten für 6 Portionen
160 g Belugalinsen
270 g Möhren, fein gewürfelt
1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
150 g Champignons, fein gewürfelt
100 g Knollensellerie, fein gewürfelt
1-2 Knoblauchzehen, gehackt
1-2 EL Olivenöl
700 ml passierte Tomaten
500 ml Gemüsebrühe
2 EL Tomatenmark
zwei Rosmarinzweige
Thymian, Oregano
2 Lorbeerblätter
Salz, Pfeffer
Chilipulver oder eine kleine frische Chilischote, entkernt und gewürfelt

Linsenbolognese Zubereitung

Linsen abwiegen und in einem Sieb gründlich waschen, abtropfen lassen.

Olivenöl in einem großen Topf oder einer großen Pfanne erhitzen. Bei mittlerer Hitze die Zwiebelwürfel glasig werden lassen, Knoblauch zugeben. Dann die Möhren-, Champignon- und Selleriewürfel sowie die Kräuter zugeben und alles fünf Minuten unter Rühren anbraten.

Das Tomatenmark hinzufügen und kurz mitrösten. Linsen zufügen, die passierten Tomaten und die Gemüsebrühe angießen. Lorbeerblätter zugeben.

Das Ganze bei milder Hitze 40 bis 45 Minuten halb zudeckt mit einem Topfdeckel köcheln lassen - je nach gewünschter Bissfestigkeit der Linsen. Regelmäßig umrühren und wenn nötig, weitere Gemüsebrühe zufügen.

Wer es scharf mag, kocht eine gewürfelte Chilischote mit. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wir wünschen Guten Appetit!

Übrigens - tolle Rezepte haben wir auch bei Instagram BAYERN 1 kocht für Sie.


4