Bayern 1


8

Kressesuppe Rezept für Kressesuppe mit Shrimps

Egal, ob selbst gezogen oder gekauft - Kresse bekommt man das ganze Jahr und sie ist sehr gesund. BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann bereitet eine schmackhafte Kressesuppe zu. Ohne Shrimps ist sie auch für Vegetarier geeignet.

Stand: 29.04.2021 08:35 Uhr

Kressesuppe in einem Teller | Bild: mauritius-images

Zutaten für Kressesuppe mit Shrimps

250 g Shrimps
2 bis 3 Stk. weiße Zwiebeln
250 g Kartoffeln
250 ml Weißwein
750 ml Gemüsebrühe
250 ml Sahne
1 EL Butter
1 Schuss weißer Wermut (Noilly Prat)
1 Bund Blattpetersilie
2 Schalen Kresse
1/2 TL Fenchelsaat
Salz

Zubereitung der Kressesuppe

Die Kartoffeln schälen und klein schneiden.

Petersilie waschen, trocken schütteln und grob schneiden.

Fenchelsaat in einer kleinen Pfanne auf dem Herd leicht rösten und in einem Mörser fein zerstoßen.

Zwiebeln schälen, klein schneiden, in einem Topf auf dem Herd mit Butter glasig anschwitzen, Kartoffeln zugeben, mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen lassen, mit der Brühe auffüllen und bei mittlerer Hitze langsam weich köcheln.

Wenn die Kartoffeln richtig weich gekocht sind, die Sahne, einen Schuss Wermut und die Blattpetersilie zugeben, nochmals richtig aufkochen lassen, die Suppe in einen großen Mixer füllen, Kresse hineingeben und alles etwa eine Minute kräftig durchmixen.

Anschließend zurück in den Topf gießen und mit Salz und einer Prise fein gemörserter Fenchelsaat abschmecken.

Die Shrimps unter fließendem Wasser abbrausen, in einem Sieb abtropfen lassen, auf zwei tiefen Tellern verteilen, mit der heißen, aufgemixten Kressesuppe übergießen, einen kurzen Moment ziehen lassen und genießen.

Für Vegetarier in Ihrer Familie oder unter Ihren Gästen können Sie einfach die Shrimps weglassen.

Alexander Herrmann wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Immer neue Rezepte haben wir bei unserem Instagram Kanal BAYERN 1 kocht für Sie, schauen Sie doch mal vorbei!


8