Bayern 1


7

Kräuterbutter Rezept für Kräuterbutter mit Zitrone

Zu Fisch, einem Steak oder einfach auf ein duftendes Stück Brot: Kräuterbutter selber machen ist so leicht selbst gemacht. So verfeinert BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann seine Butter.

Stand: 23.05.2018

Kräuterbutter mit frischem Brot | Bild: mauritius-images

Zutaten für die Kräuterbutter:

250 g Butter
1 Stk. Zitrone
1 Bund frische Kräuter (am besten max. 1-2 Sorten zusammen, z.B. Petersilie und Kerbel)
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Kräuterbutter selber machen

Die Butter in Würfel schneiden, in eine Rührschüssel geben, und in der Küche stehen lassen, bis sie Zimmertemperatur erreicht hat.

BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann

Währenddessen die Kräuter waschen, trockentupfen und sehr fein schneiden.

Dann die Butter mit dem Handrührgerät schaumig aufschlagen mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken und zuletzt die Kräuter unterheben.

Anschließend in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Röschen auf Backpapier aufspritzen und kalt stellen. Alternativ länglich auf ein mit Frischhaltefolie ausgelegtes Stück Alufolie streichen und zu einer größeren Rolle einrollen.

Diese dann in den Kühlschrank stellen und nach dem fest werden in Scheiben schneiden.

Weiche Butter aus dem Kühlschrank

Durch das vorherige Aufschlagen der Butter, ist sie schon nach wenigen Minuten außerhalb des Kühlschranks angenehm cremig weich und kann serviert werden.

Tipp vom Sternekoch Alexander Herrmann: Kräuterbutter zu Fisch passt am besten mit fein geschnittenem Dill und Zitrone.

Als Beilage zu Schweinefleisch passt hervorragend die Kombination Orangenabrieb und gemahlener Kümmel.

Für orientalische Gerichte bietet sich die Zubereitung einer Gewürzbutter mit Raz el Hanout oder Curry an.

Die Kräuterbutter eignet sich auch hervorragend als Füllung für dieses Zupfbrot.

In der Grillsaison passt die Kräuterbutter hervorragend zu einem guten Stück Fleisch. Damit nichts schief geht: Das perfekte Steak.


7