Bayern 1


5

Hunderassen Hunde und ihre Charaktereigenschaften

Herkunft, Ursprung, Aufgabengebiet - vieles spielt in die Charaktereigenschaften einer Hunderasse hinein. Eine Expertin hat sich mit uns über die rassebedingten Eigenschaften von Terrier und Co. unterhalten.

Stand: 09.10.2018

Labradore gelten als Familienhunde, Jack Russell Terrier werden gerne mal als aufmüpfige Wadelbeißer abgestempelt und des Pudels Fell ist besonders bei Hundesalon-Besitzern beliebt. Viele Vorurteile und Klischees.

Doch was ist dran an den saloppen Sprüchen? Wir haben mit Rita Kampmann , Tierpsychologin und Besitzerin der Hundeschule "Freude am Hund" in München, über die unterschiedlichen Hunderassen gesprochen.

Kleine Hundewelpen sitzen auf einem Baumstamm. | Bild: mauritius-images zum Artikel Hunde-Quiz Erkennen Sie alle Hunderassen?

Einen Dackel von einem Schäferhund unterscheiden können wohl die meisten. Aber erkennen Sie auch die anderen Hunderassen? [mehr]

Jede Rasse wurde zu einem bestimmten Zweck gezüchtet. Deshalb unterscheidet sich der Apportierhund sich vom Jagdhund. Ein Apportierhund, wie der Golden Retriever wird zum Suchen und Holen der Jagdbeute geschickt, während ein Dackel in den Fuchsbau zum selbstständigen Jagen und Scheuchen geschickt wird.

Klar, dass ein Golden Retriever einen anderen Charakter hat, als der Dackel, der selbst Entscheidungen treffen muss, so Rita Kampmann.

Sollten Sie mit dem Gedanken spielen, sich einen Hund zuzulegen, dann machen Sie sich über die Charaktereigenschaften der Rasse schlau. Denn die machen den Hund aus. Wenn Sie dann noch auf eine gute und passende Erziehung achten, steht dem Hundeglück nicht mehr viel im Weg.


5