Bayern 1


10

Freibad Corona Ist "mein" Freibad geöffnet?

Die bayerischen Freibäder dürfen seit dem 8. Juni wieder öffnen - doch nicht alle sind dabei. Welche Freibäder haben wirklich geöffnet? Eine Liste nach Regierungsbezirken.

Stand: 26.06.2020

Eine Frau springt in den Pool eines Freibads. | Bild: mauritius-images

Freibadbesuch in Corona-Zeiten:

Folgende Regeln gelten in den Freibädern: Die Obergrenze für die anwesenden Badegäste wird mit einem standortspezifischen Schutz- und Hygienekonzept bestimmt und variiert je nach Größe des Freibads. Wie es Ihr Freibad vor Ort hält, entnehmen Sie bitte der entsprechenden Homepage. Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder mit einem für die Betreuung zuständigen Erwachsenen das Freibad betreten. Am Eingang müssen alle Badegäste ihre Kontaktdaten hinterlegen, um Infektionsketten verfolgen zu können. Die Vorlage dazu kann man sich meist ebenfalls schon vorab im Internet auf der Website des Freibads ausdrucken.

(Die folgende Liste vom 22. Juni wird laufend aktualisiert, zuletzt am 29.06, und erhebt dennoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Freibadbesuch immer nochmal direkt bei Ihrem Freibad)

Welche Freibäder haben geöffnet?

Oberbayern:

Bad Aibling: Das Freibad der Therme Bad Aibling ist geöffnet.

Benediktbeuren: Das Alpenwarmbad hat seit 29. Juni geöffnet. Tickets sind vorab online zu erwerben.

Eichstätt: Das Inselbad ist offen. Unter stadtwerke-eichstaett.de/inselbad/ kann man sogar sehen, ob die zulässige Personenzahl schon erreicht wurde oder ob es noch Kapazitäten gibt.

Farchant: Das Warmfreibad hat sein Babybecken und den Nichtschwimmerbereich bereits wieder eröffnet, der gesamte Freibadbereich wird voraussichtlich am 4. Juli geöffnet.

Gaimersheim: Das Aquamarin-Freibad ist geöffnet, für den Einlass benötigt man einen vorab gebuchten QR-Code, den man online hier erwerben kann.

Ingolstadt: Das Freibad ist geöffnet, mit der Bitte um Vorab-Reservierung: sw-i.de/freizeit/online-reservierung/

Peißenberg: Das Freibad Rigi Rutschn ist geöffnet.

Peiting: Das Wellenfreibad Peiting ist offen.

Rosenheim: Das Freibad ist geöffnet.

Schrobenhausen: Das Freibad ist seit dem 24. Juni wieder offen. Tickets kann man vorab online kaufen.

Starnberg: Das Strandbad Starnberg hat geöffnet.

Tuntenhausen: Das Freibad bleibt heuer voraussichtlich geschlossen.

Freibäder München Corona:

Folgende Bäder haben geöffnet:  Bad Georgenschwaige, Michaelibad, Schyrenbad, Dantebad,  Prinzregentenbad, Ungererbad und Westbad. Seit dem 25. Juni hat auch das Naturbad Maria Einsiedel wieder geöffnet. Tickets bitte vorab hier bestellen: Stadtwerke München

Oberpfalz:

Amberg: Das Hockermühlbad Amberg ist geöffnet, in einer Testphase bis zum 2. Juli ist erstmal nur das Sportbecken offen. Nähere Infos über das "Hocko" auf der Website.

Auerbach: Das Freibad "Schwimm-Sala-Bim" ist geöffnet, mit Einschränkungen; mehr auf der Homepage.

Cham: Das Freizeitbad Cham ist geöffnet.

Neumarkt: Das Freibad ist geöffnet, Tickets kann man vorher online auf der Homepage der Stadtwerke Neumarkt erwerben.

Neunburg vorm Wald: Ob das Freibad öffnet, entscheidet der Stadtrat am 2. Juli.

Pleystein: Das Freibad ist geöffnet.

Regensburg: Die Freibadbereiche von Westbad und Wöhrdbad sind geöffnet. Tickets müssen vorher online gekauft werden.

Schwandorf: Das Freibad Schwandorf ist seit 24. Juni 2020 wieder geöffnet.

Sulzbach: Das Freibad hat unter Auflagen wiedereröffnet, aktuelle Infos auf der Website des Waldbads.

Vilseck: Das Höhenschwimmbad Vilseck ist geöffnet.

Weiden: Das Stadtbad Weiden ist teilgeöffnet: Die Grünanlage ist geöffnet, die Nutzung des Kinderplanschbeckens ist nicht möglich. Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen, die WC-Anlage ist nutzbar. Im Schätzlerbad sind nur Liegewiese und Weiher geöffnet.

Die Freibäder Tirschenreuth sowie Mitterteich bleiben heuer leider geschlossen.

Niederbayern:

Freising: Das Freibad Fresch in Freising ist geöffnet. Unter fresch-freibad.de können Sie das Registrierungsformular für Ihren Besuch schon einmal runterladen.

Grafenau: Das Erlebnisfreibad Bärenwelle ist geöffnet.

Landshut: Das Stadtbad Landshut ist offen, auf deren Website sehen Sie, wieviel Gäste schon drin sind und ob es noch Kapazitäten für Ihren Besuch gibt: stadtwerke-landshut.de/stadtbad/freibad/

Neustadt an der Donau/Geibenstetten: Das Freibad Geibenstetten ist geöffnet.

Regen: Das Freibad ist geöffnet, allerdings muss man sich vorher online anmelden - hier der direkte Link zur Online-Anmeldung im Freibad Regen.

Straubing: Am 3. Juli öffnet auch das Freibad Aquatherm in Straubing wieder. Unter Stadtwerke-Straubing.de können Sie ab dann die E-Tickets für Ihren Besuch erwerben.

Untergriesbach: Das Freibad Lämmersdorf öffnet am 1. Juli.

Schwaben:

Augsburg: Das Familienbad am Plärrer, das Freibad Lechhausen, das Bärenkeller Bad und das Fribbe sind geöffnet - vorab gilt es, sich online zu registrieren: Online-Registrierung

Donauwörth: Das Freibad auf dem Schellenberg in Donauwörth bleibt für den Sommer 2020 wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. Und auch das Stadtbad am Mangoldfelsen (SAM) ist geschlossen.

Fischach: Das Naturfreibad Fischach ist bis auf Weiteres noch geschlossen. Auf Naturfreibad-Fischach.de können Sie sich über aktuelle Entwicklungen informieren.

Günzburg: Das Waldbad Günzburg ist dagegen schon wieder offen. Auf Waldbad-Günzburg.de sehen Sie nicht nur die aktuelle Auslastung des Freibads, dort können Sie auch Tickets für den Besuch erwerben.

Krumbach: In Krumbach hat das Freibad ebenfalls seit 8. Juni wieder geöffnet.

Meitingen: Das "Sun Splash" Freibad in Meitingen ist wieder für Besucher geöffnet. Auch hier gibt es Online-Tickets für Tagesabschnitte zu kaufen: Meitingen.de/Freibad

Schwabmünchen: Das Freibad eröffnete am 23. Juni - Tickets online über Freibad Singoldwelle

Unterfranken:

Abstwind: Am 13. Juni öffnete das Schwimmbad Abstwind wieder seine Tore. Maximal 300 Personen dürfen das Bad besuchen.

Aschaffenburg: Das Freibad ist geöffnet, bitte online anmelden: STWAB

Kitzingen: Das Aqua-Sole Freibad ist geöffnet, Online-Buchungen werden dort bevorzugt: https://www.aqua-sole.de/freibad.html

Markt Einersheim: Seit dem 22. Juni hat das Terrassenbad Markt Einersheim wieder geöffnet. Unter Markt-Einersheim.de finden Sie das Eintrittsformular, das vor dem Besuch ausgefüllt werden sollte.

Würzburg: Das Dallenbergbad in Würzburg ist wieder geöffnet und unter wvv.de/dallenbergbad können Sie Online-Tickets für den Besuch kaufen.

Oberfranken:

Bamberg: Das Bambados hat geöffnet - Online-Ticket (im Link) erforderlich. Das Freibad Gaustadt sowie die Hainbadestelle haben ebenfalls geöffnet - nach vorheriger Ticketbuchung.

Bayreuth: Das Kreuzsteinbad startete am 18. Juni in die Freibad-Saison. Unter Stadtwerke-Bayreuth.de können Sie Tickes für den Besuch kaufen.

Burgkunstadt: Das Freibad Kunomare ist geöffnet.

Hollfeld: Das Freibad ist offen.

Kronach: Das Freibad Crana Mare hat geöffnet.

Kulmbach: Das Freibad in Kulmbach ist offen.

Pegnitz: Das Freibad ist geöffnet. Tickets für das Cabrio Sol Bad müssen vorher online gekauft werden.

Waischenfeld: Das Freibad hat eröffnet.

Warmensteinbach: Das Freibad soll am 27. Juni öffnen.

Mittelfranken:

Ansbach: Das Freibad Aquella ist geöffnet - auf der Website kann man sich im Vorfeld den Kontaktbogen runterladen: https://www.myaquella.de/de/Freibad/

Erlangen: Das Röthelheimbad ist geöffnet, Tickets vorab im Link buchen. Das Freibad im Westbad bleibt heuer geschlossen.

Fürth: Das Sommerbad Fürth ist geöffnet, Tickets vorab im Link zu buchen.

Gunzenhausen: Das Waldbad wird heuer leider nicht öffnen.

Herzogenaurach: Das Freibad ist geöffnet ab 8.00 Uhr - das Frühschwimmen ab 7.00 Uhr wird eventuell nach einer erfolgreichen Testphase wieder eingeführt.

Langenaltheim: Das Freibad Langenaltheim bleibt heuer leider zu.

Nürnberg: Das Stadionbad, Naturgartenbad und das Westbad haben geöffnet

Roth: Das Freizeitbad Roth hat geöffnet, Tickets bitte online buchen.

Pappenheim: Das Pappenheimer Freibad ist offen.

Schwabach: Das Freibach Schwabach ist seit dem 22. Juni geöffnet - allerdings nur für diejenigen, die ihr Ticket vorher online gebucht haben: stadtwerke-schwabach.de/tickets

Treuchtlingen: Das Freibad der Treuchtlinger Altmühltherme ist geöffnet.

Weißenburg: Das Limesbad ist seit dem 29. Juni wieder geöffnet, Infos zum Hygienekonzept und mehr hier: Limesbad.de


10