Bayern 1


9

Forellenfilet Frühlingsforelle mit Butterschaum

Sie suchen nach einem leckeren Rezept für Fisch, leicht und passend zu den sommerlichen Temperaturen? BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann empfielt Forellenfilet mit Brösel in Butterschaum.

Stand: 04.05.2018

Fisch in Butter auf Teller | Bild: mauritius-images

Sie brauchen:

4 Forellenfilets (ohne Haut und Gräten)
2 Scheiben Toastbrot
4 EL gehackte Mandeln
2 Zitronen
150g Butter
Petersilie (alternativ Schnittlauch oder Dill)
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

100g Butter in einer großen, beschichteten Pfanne flüssig werden lassen. Währenddessen die Forellenfilets dritteln, mit einer Prise Salz würzen und mit frischem Zitronenabrieb bestreuen. Je drei Stücke Fisch aufeinander legen und kleine Türmchen bilden. Filettürmchen in eine gebutterte Auflaufform stellen und ringsum mit reichlich flüssiger Butter einpinseln.

Packen Sie die Auflaufform großzügig mit hitzebeständiger Frischhaltefolie ein und lassen Sie alles auf einem Gitter in der mittleren Schiene des Backofens bei 80 Grad Umluft 40 Minuten garen.

In der Zwischenzeit das Toastbrot von der Rinde befreien und im Mixer zu feinen Bröseln mahlen. Die restliche Butter (50g) in der Pfanne erhitzen und aufschäumen lassen. Geben Sie die gehackten Mandeln in die Butter, lassen Sie diese leicht anrösten und geben Sie auch die Toastbrotbrösel dazu. Unter ständigem Rühren goldbraun rösten. Pfanne vom Herd nehmen, mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken und gehackte Kräuter unterheben.

Je zwei Forellen-Türmchen auf einen Teller setzen und Butterbrösel darüber geben. Als Beilagen dazu passen perfekt Kartoffelstampf, Bratkartoffeln oder Gurkensalat.

Probieren Sie dazu auch das Salatdressing von Alexander Herrmann.


9