Bayern 1


18

Nizzasalat Salat mit grünen Bohnen und Forellenfilets

Es gibt viele Varianten für Nizzasalat. BAYERN 1 Sternekoch Alexander Herrmann hat sich für eine bayerische Version entschieden: Salade niçoise mit grünen Bohnen, Meerrettich und Forellenfilets.

Stand: 09.08.2019

Teller mit Nizzasalat | Bild: mauritius-images

250 g grüne Bohnen
2 weiße Zwiebeln
500 ml Gemüsebrühe
2 - 3EL Senf
ein großer Schuss Essig
ein Schuss Essiggurkenwasser (falls zur Hand)
1 Zehe  Knoblauch
1/4 Bund Thymian
100 ml Sonnenblumenöl
100g schwarze Oliven (entsteint)
2 Forellenfilets (ohne Haut, ohne Gräten)
2 EL Butter
50 g Meerrettichwurzel, frisch (oder Meerrettichfäden)
2-3 Handvoll Blattsalate oder gezupfte Kräuter (Blattpetersilie, Kerbel, Estragon)
Salz
Zucker

Die grünen Bohnen an beiden Enden putzen, halbieren und in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser garen. Anschließend die Bohnen in einer Schüssel mit Eiswasser abschrecken, herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Wenn Sie mehr Wert auf Geschmack als auf Optik legen, dann können Sie die Bohnen auch aus dem Kochwasser nehmen, flach auf ein Backblech legen und bei Zimmertemperatur ausdampfen lassen. Durch den Verzicht aufs Abschrecken bleibt der Geschmack etwas intensiver, allerdings behalten die Bohnen dann nicht ihre schöne, grüne Farbe.

Zwiebeln schälen, grob in Streifen schneiden, mit etwas Öl in einer großen Pfanne glasig anschwitzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Alles kurz aufkochen lassen und auf die Seite ziehen. Zwiebeln mit Senf, Essig und Essiggurkenwasser, Salz und Zucker abschmecken. Sonnenblumenöl und Knoblauch zugeben und alles mit einem Pürierstab zu einem cremigen Dressing aufmixen.

Salatnizza anrichten

Die Bohnen in eine große Schüssel geben, mit dem Cremedressing übergießen. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und fein hacken. Kräuter und Blattsalat in mundgerechte Stücke zupfen bzw. schneiden. Salat, Kräuter und Oliven im Salat unterrühren.

Forellenfilets garen

Einen Teller mit flüssiger Butter einpinseln, die Forellenfilets darauf legen, mit einer Prise Salz würzen und auch von der Oberseite mit reichlich flüssiger Butter einpinseln. Anschließend auf der mittleren Schiene des Backofens, bei 80°C Umluft, je nach Dicke der Filets, 8 -12 Minuten glasig garen. Den Salat auf tiefen Tellern verteilen, Filets dazu legen, frischen Meerrettich darüber reiben oder mit Meerrettichfäden bestreuen und servieren.


18