Bayern 1


7

Bruchschokolade Bayerische Bruchschokolade mit Salzbrezn

Als bayerisches Mitbringsel oder einfach zum Naschen: Diese Bruchschokolade mit Salzbrezn schmeckt nicht nur besonders gut, sondern sieht auch hübsch aus.

Stand: 08.03.2018

Die fertige mit Salzbrezn verzierte Bruchschokolade liegt auf einem Holzbrett.  | Bild: BR/Anna Ellmann

Bruchschokolade selber machen

200 g weiße Schokolade
200 g dunkle Schokolade
Eine Hand voll Salzbrezn

Schokolade schmelzen

Flüssig, aber nicht zu heiß: die geschmolzene Schokolade.

Die dunkle und die weiße Schokolade jeweils getrennt hacken. Das geht entweder mit einem Messer, indem Sie die Schokolade in grobe Stücke schneiden. Oder Sie geben die Tafel in einen festen Gefrierbeutel und schlagen mit einem Topf oder Fleischklopfer ein paar Mal kräftig darauf - klappt am besten, wenn die Schokolade kalt ist.

Damit die Schokolade später schön glänzt und nicht stumpf wird, ist die Temperatur entscheidend. Schmelzen Sie die Stücke daher nie direkt in einem Topf, sondern immer in einem Wasserbad. Dafür geben Sie etwas Wasser in einem Topf und stellen dann eine Schüssel aus Metall oder Glas in den Topf. Sie sollte so groß sein, dass sie nicht in den Topf rutscht, sondern stabil auf den Kanten aufliegt.

Schokolade temperieren

Für ein besonders schönes Ergebnis lohnt sich die Mühe, die Schokolade zu temperieren. Dafür geben Sie zunächst etwa zwei Drittel der Schokolade in die Schüssel auf dem Wasserbad und schmelzen Sie langsam unter stetem Rühren. Wenn die Schokolade geschmolzen ist, geben Sie das restliche Drittel dazu und rühren es unter. Dadurch reduziert sich die Temperatur automatisch. Anschließend die Schokolade kurz stehen lassen.

Für eine glänzende Oberfläche erhitzen Sie die Masse anschließend erneut, allerdings nur auf etwa 30 Grad (der Schmelzpunkt dunkler Schokolade liegt bei knapp 50 Grad).

Bruchschokolade verzieren

Verziert mit Papier und Schleife ist die Bruchschokolade ein ideales Mitbringsel.

Gießen Sie beide Sorten geschmolzene Schokolade nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Drücken Sie nun die Salzbrezn mit etwas Abstand in die flüssige Schokolade. Zum Verzieren tauchen Sie einen Löffel in die weiße Schokolade und malen so Linien über die dunkle Schokolade und andersherum.

Die Schokolade für mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank stellen und anschließend in Stücke brechen. Ein tolles Mitbringsel - oder zum selbst Vernaschen.


7