Bayern 1


15

Avocado ziehen Aus dem Kern ein Bäumchen ziehen - so klappt's

Sie haben sich eine Avocado gegönnt? Dann behalten Sie doch den Kern und ziehen Sie sich eine hübsche Zimmerpflanze daraus.

Stand: 02.04.2019

Aus einem Kern wächst ein Avocadobäumchen. | Bild: picture-alliance/dpa

Aus dem Kern der Avocado einen Baum zu ziehen, kann ein spannendes Unterfangen sein. Wobei darauf hingewiesen werden sollte, dass ein zu Hause gezogener Avocadobaum leider keine Früchte trägt. Aus einem Avocadokern ein Bäumchen zu ziehen, ist also eher als ein Experiment anzusehen. Das Ergebnis ist ein hübsches Zimmerpflänzchen.

Avocadokern austreiben lassen

Wie sollte man vorgehen? Zunächst bietet es sich an, einen Avocadokern mit Hilfe von Wasser austreiben zu lassen. Dafür braucht man einen Avocadokern, Zahnstocher und ein größeres Glas mit Wasser. Einmachgläser eignen sich ganz gut. Der Kern sollte gut abgewaschen und abgetrocknet werden, sonst gibt es faulige Stellen.

Nehmen Sie vier Zahnstocher und stechen diese in der Mitte des Kerns einmal rundherum im gleichen Abstand in den Kern. Die Zahnstocher sollten dabei so tief im Avocadokern stecken, dass sie nicht wackeln, aber auch nicht zu tief stechen.

Das Glas mit Wasser füllen und den Kern mit der dickeren Seite nach unten einsetzen. Am besten so, dass der Avocadokern zu zwei Dritteln im Wasser hängt. Das verdunstete Wasser immer wieder auffüllen.

Avocadokern einpflanzen

Ab jetzt geht es recht schnell. Schon nach 6 Wochen entsteht ein Trieb, der die Spitze des Kerns durchbricht. Der Teil, der sich im Wasser befindet treibt weiße, lange Wurzeln aus. Ab jetzt kann man dem Avocadobäumchen beim Wachsen zu sehen. Sobald der Kern genügend kräftige Wurzeln getrieben hat und der obere Trieb gesund und stark genug anmutet, kann der Avocadokern in einen Topf mit Erde gesetzt werden. Vorher sollten Sie die Zahnstocher noch vorsichtig entfernen. Achten Sie darauf, dass Sie die Wurzeln vorsichtig eintopfen. Auch sollten nur die Wurzeln mit Erde bedeckt werden. Der Kern darf an der Oberfläche bleiben.

Ab jetzt sollte das Pflänzchen stets feucht gehalten werden. Vor allem der Kern sollte regelmäßig mit Wasser besprüht werden. Die Avocado ist eine tropische Pflanze, sie mag es daher warm, sonnig und feucht.


15