Presse - Pressedossiers


55

"Ich töte niemand"(4)

Stand: 21.02.2018

Der vierte Tatort aus Franken und Paula Ringelhahns bisher persönlichster Fall führt das Ermittlerteam an seine Grenzen:

Der Mord an einem Nürnberger Geschwisterpaar, verbunden mit dem rätselhaften Todesfall eines Polizeikollegen lässt Voss (Fabian Hinrichs) und Ringelhahn (Dagmar Manzel) in einen Abgrund blicken, der sie sprachlos macht. Vor allem für Paula Ringelhahn werden die Ermittlungen zu einer persönlichen Herausforderung. Diesmal wäre sie dem Fall ohne ihren Kollegen Felix Voss nicht gewachsen.

Verantwortlich zeichnet dieses Mal wieder das Team des erfolgreichen ersten Franken-Tatort um Regisseur und Drehbuchautor Max Färberböck, Ko-Autorin Catharina Schuchmann, Produzentin Kirsten Hager (Hager Moss Film) und Redakteurin Stephanie Heckner.

Vor der Kamera von Felix Cramer standen neben Dagmar Manzel als Paula Ringelhahn und Fabian Hinrichs als Felix Voss, Eli Wasserscheid, Andreas Leopold Schadt, Matthias Egersdörfer und Stefan Merki. Zum weiteren Cast zählen Ursula Strauss, André Hennicke, Josef Mohamed, Nasser Memarzia, Hansjürgen Hürrig, Marko Dyrlich, Hadi Khanjanpour, Alexa Maria Surholt, Bernd Regenauer, Roman „Bembers“ Sörgel und Genija Rykova.

Gedreht wurde "Ich töte niemand" im Herbst 2017 in Nürnberg, Erlangen, Fürth und Umgebung, ausgestrahlt wird am 15. April 2018 im Ersten.

"Der vierte Franken-Tatort erzählt eine sehr persönliche Geschichte, die zutiefst erschreckt und zugleich nachdenklich macht. Max Färberböck kehrt mit ‚Ich töte niemand‘ zu den Figuren zurück, die er für den Franken-Tatort als Autor und Regisseur erschaffen hat und die inzwischen zu einem so festen Team zusammengewachsen sind, dass das einmal gefeiert werden muss – im Film mit der Einweihung von Felix‘ neuer Wohnung in Nürnberg."

Stephanie Heckner, BR-Tatort-Redaktionsleitung


55