Presse - Pressedossiers


3

Jason und die Haustiere Statements aus der Redaktion

Published at: 24-7-2023

"Die Idee, unsere beliebte Wissensendung mit Jason zu erweitern, fanden wir sofort großartig. Das Ergebnis spricht für sich: Dank Jason und den tollen Protagonistinnen und Protagonisten sind sehr lebendige, lustige, aber auch anrührende Filme entstanden. Die Zusammenarbeit mit ‚Sehen statt Hören‘ war wirklich bereichernd, weil wir viel über inklusive Formate gelernt haben."

Stefanie Baumann, Redaktion Kinder

"Mit der inklusiven Reihe ‚Jason und die Haustiere‘ gelingt es erstmals, mit Jason einen gebärdensprachlichen Presenter im Kinderprogramm zu etablieren. Und dann noch in so einem bekannten und beliebten Format wie ‚Anna und die Haustiere‘. Für gehörlose und taube Kinder braucht es ganz dringend Peers, Helden und Sprachvorbilder wie Jason Giuranna."

Isabel Wiemer, Redaktion Sehen statt Hören

"Die Kindersendungen von 'Sehen statt Hören' über den Nikolaus, über Ostern oder Dinosauerier haben bereits gezeigt, dass sie ein dringendes Bedürfnis erfüllen, das natürlich auch gehörlose Kinder haben: Informationen zu bekommen, die sie verstehen können. Entsprechende Angebote in Gebärdensprache gibt es nur allzu wenige. Gleichzeitig sprechen diese Beiträge auch hörende Kinder an. In Gesprächen mit Grundschulkindern über diese gebärdensprachlichen Filme ging es ganz schnell um deren Wunsch, auch Gebärdensprache zu lernen. Ohne Gehörlosigkeit in den Sendungen zu thematisieren, entsteht automatisch ein Verständnis, aber auch eine Begeisterung für diese zweite, anerkannte deutsche Sprache und damit eine erste, kleine Brücke in die Welt der Gehörlosen. Ich hoffe, dass wir das so wieder werden beobachten dürfen, wenn 'Jason und die Haustiere' auf Sendung geht."

Steffi Wolf, Autorin von 'Jason und die Haustiere' und Realisatorin für 'Sehen statt Hören'


3