BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite

NEU

Ancelotti bei Neapel im Gespräch, Emery geht zu Arsenal | BR24

© picture-alliance/dpa

Carlo Ancelotti

Per Mail sharen

    Ancelotti bei Neapel im Gespräch, Emery geht zu Arsenal

    Das Trainerkarussell auf dem internationalen Markt dreht sich munter weiter: Unai Emery wird neuer Trainer des FC Arsenal. Ex-FC-Bayern-Coach Carlo Ancelotti ist heißer Kandidat beim SSC Neapel.

    Per Mail sharen

    Der Spanier Unai Emery ist neuer Trainer des FC Arsenal und folgt bei dem englischen Premier-League-Club auf Trainerlegende Arsène Wenger. Der 46-Jährige hatte in den vergangenen beiden Jahren den französischen Fußball-Meister Paris Saint-Germain betreut und wurde dort in diesem Sommer von Thomas Tuchel abgelöst. Details zu Emerys Vertragsdauer in London wurden zunächst nicht bekannt. Arsenal war in den vergangenen 22 Jahren von Vereinsikone Wenger gecoacht worden. Der 68-Jährige hatte sich zum Saisonende verabschiedet.

    Ex-Bayern-Coach Ancelotti vor Engagement bei Neapel

    Auch Ex-Bayern-Trainer Carlo Ancelotti scheint einen neuen Job gefunden zu haben: Nach der Absage für die italienische Fußball-Nationalmannschaft steht der Italiener Medienberichten zufolge vor einem Engagement bei Vizemeister SSC Neapel. Nach einem Treffen am Montag (21.05.18) in Rom mit Neapel-Präsident Aurelio De Laurentiis sollte es ein weiteres entscheidendes am Dienstag (22.05.18) geben, wie die "Gazzetta dello Sport" berichtete.

    Die Nachrichtenagentur Ansa schrieb, dem früheren Bayern-Coach solle ein Vertrag für zwei Jahre mit Option auf Verlängerung vorliegen. Der SSC Neapel hatte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Juventus Turin um den Meistertitel in der Serie A geliefert und war schließlich auf Platz zwei gelandet.