BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 14.10.2020 22:00 Uhr

WHO rechnet mit mehr Tuberkulose-Toten wegen Corona-Maßnahmen

Genf: Der Kampf gegen die Corona-Pandemie droht nach Ansicht der Weltgesundheitsorganisation WHO die bislang erzielten Erfolge im Kampf gegen die Tuberkulose zunichte zu machen. In schwer von der Tuberkulose betroffenen Ländern wie Indien und Südafrika seien wichtige Ressourcen in die Bekämpfung des Coronavirus umgeleitet worden. Hinzu kommt laut WHO-Chef Tedros die erschwerte Patientenversorgung durch örtliche Lockdowns. Der Organisation zufolge könnten in diesem Jahr 200.000 bis 400.000 Menschen mehr an Tuberkulose sterben als im vergangenen Jahr. Bis heute zählt die Infektionskrankheit zu den zehn häufigsten Todesursachen weltweit. 95 Prozent aller Fälle treten in Entwicklungsländern auf.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 14.10.2020 22:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Rundfunkrat wählt Katja Wildermuth zur neuen BR-Intendantin
  • BR extra: "Corona-Welle ist mit Maßnahmen noch einzudämmen"
  • Ab jetzt Dunkelrot: Der Corona-Tag in Bayern
Darüber spricht Bayern