BR24 Logo
BR24 Logo
BR24 Nachrichten

NEU

Nachrichtenarchiv - 30.04.2020 22:00 Uhr

Portugal legt 3-Phasen-Plan für Austieg aus der Corona-Krise vor

Lissabon: Nach dem Ende des sechswöchigen Ausnahmezustands zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden in Portugal am Montag erstmals wieder zahlreiche Läden öffnen dürfen. Ministerpräsident Costa hat einen detaillierten Drei-Phasen-Plan zum schrittweisen Ausstieg aus dem Lockdown bekannt gegeben. Ab Montag dürfen in Portugal zunächst kleinere Geschäfte öffnen, darunter Buch-, Friseur- und Schuhläden. In einer zweiten Phase ab 18. Mai werden alle großen Geschäfte den Betrieb wieder aufnehmen. Auch Cafés, Restaurants sowie die Schulen sollen dann wieder öffnen. Ab dem 1. Juni, dem Beginn von Phase drei, werden dann die Kinos, Theater und Museen wieder Besucher empfangen dürfen. Im Vergleich zu anderen Ländern kam Portugal bisher vergleichsweise gut durch die Corona-Krise. Die Zahl der bestätigten Infektionsfälle liegt momentan bei rund 25 000. 989 Menschen starben in Zusammenhang mit Covid-19.

Quelle: Bayern 2 Nachrichten, 30.04.2020 22:00 Uhr

Per Mail sharen
Die BR24-Topthemen
  • Corona-Gipfel: Von Wellenbrechern und Weihnachtsrettern
  • Bericht: Bund will drastische Corona-Einschränkungen im November
  • Corona-Hotspot: Warum immer wieder Rosenheim?
Darüber spricht Bayern