London fordert Mautschulden in Millionenhöhe von Botschaften

London: Die städtischen Verkehrsbetriebe warten weiter auf Millionenbeträge an Mautgebühren von ausländischen Botschaften. Wie Transport for London mitteilte, stehen noch immer umgerechnet 168 Millionen Euro aus, die für Fahrten in der Innenstadtzone angefallen sein sollen. Die Auslandsvertretungen argumentieren, dass sie von Steuern befreit sind.

Sendung: Bayern 2 Nachrichten, 20.05.2024 20:00 Uhr

Zur BR24 Startseite