Florence Pugh und Harry Styles als glückliches Ehepaar genießen ihr Leben im Paradies ..., doch hier stimmt etwas nicht in "Don't Worry Darling".

Bildrechte: Warner
  • Artikel mit Video-Inhalten
> Kultur >

Das sind die 4 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche

Das sind die 4 wichtigsten Kino-Neustarts der Woche

Harry Styles als verliebter Ehemann in einer Welt voller Geheimnisse in "Don't Worry Darling", Charly Hübner in der Bestsellerverfilmung "Mittagsstunde" nach Dörte Hansen: Dies sind die wichtigsten Kino-Neustarts der Woche.

"Peter von Kant" - Eine Spielfilm-Hommage an Rainer Werner Fassbinder

Er liebt und lebt das Melodram: der Filmemacher Peter von Kant. Dann lernt er einen jungen Schauspieler kennen ... und verfällt ihm. François Ozons "Peter von Kant" ist ein intensives, elegantes Kammerspiel, das Fassbinders "Die bitteren Tränen der Petra von Kant" adaptiert, aber dabei die Geschlechter tauscht. Ein gelungener Kunstgriff.

Der Beginn einer verzehrenden Beziehung: Dénis Menochet (l.) und Khalil Ben Gharbia in "Peter von Kant" von François Ozon.

Bildrechte: MFA

"Don't Worry Darling" - Harry Styles in einem Hochglanz-Thriller

Superstar Harry Styles: In "Don't Worry Darling" spielt er einen smarten Ehemann, der in der glatten Muster-Gemeinde Victory in den 50er Jahren mit seiner Frau lebt. Die Welt könnte nicht schöner sein. Aber Zweifel kommen auf. Die Arbeit der Männer ist nämlich streng geheim. Und seine Frau kommt einem düsteren Geheimnis auf die Spur. "Don't Worry Darling" ist raffiniert gedacht, rasant erzählt und extrem unterhaltsam. Frust kommt nur auf, weil die Konstruktion am Ende in sich zusammenbricht.

Noch ist ihr Leben sorgenlos. Doch das wird sich bald ändern in "Don't Worry Darling" von Olivia Wilde mit Harry Styles und Florence Pugh.

Bildrechte: dpa-Bildfunk/Courtesy Of Warner Bros. Picture

"Mittagsstunde" - Bestseller-Adaption nach Dörte Hansen

Rückkehr zur Familie. Denn Ingwers Großeltern, bei denen er aufgewachsen ist, sind alt geworden - und Oma hat Demenz. "Mittagsstunde" erzählt vom Wandel eines nordfriesischen Heimatdorfs. Und Charly Hübner brilliert in dieser Bestseller-Adaption nach Dörte Hansen.

Die Rückkehr in die Heimat macht sprachlos: Charly Hübner in "Mittagsstunde".

Bildrechte: Majestic Filmverleih

"Unsere Herzen - Ein Klang" - Einem Chor bei der Arbeit über die Schulter geschaut

Der Chor als eigener Organismus: hochsensibel, kreativ. Mit Dirigentinnen und Dirigenten, die ihn zur Vollendung führen. Der Dokumentarfilm "Unsere Herzen - ein Klang" begleitet Menschen bei ihrer Arbeit mit Musik, erzählt von der Kraft des Gesangs und der Magie der Stimme.

Unsere Herzen - ein Klang - Filmszene

Bildrechte: Neue Visionen

Mehr Kino? Hier geht’s zu kinokino in der BR-Mediathek. Noch mehr Kino? Mit dem BR-Kino-Newsletter verpasst ihr keinen guten Film mehr!

"Hier ist Bayern": Der BR24 Newsletter informiert Sie immer montags bis freitags zum Feierabend über das Wichtigste vom Tag auf einen Blick – kompakt und direkt in Ihrem privaten Postfach. Hier geht’s zur Anmeldung!