Alles zu Energie: Wie heizen wir in Zukunft? Woher kommt der Strom?

Durch den Ukraine-Krieg steigen die Preise für Gas und Strom deutlich an. Wie können Haushalte die Energie-Kosten senken? Welche Energie-Alternativen gibt es? Und wie gelingt mit erneuerbaren Energien die Energiewende? Aktuelle Nachrichten, Analysen und Tipps zum Energie-Sparen.

Bibbern im Büro – Sind 19 Grad zu wenig?

ILLUSTRATION - 20.10.2014, Niedersachsen, Hannover: Eine Frau wärmt sich in Hannover, in eine Decke gehüllt, an einer Tasse Tee. Manche wollen gar nicht mehr heizen, andere die Wassertemperaturen im Heizkessel minimieren. Was gut für den Geldbeutel ist, kann gefährlich für die Gesundheit werden. (Zu dpa: «Wasser- und Energiesparen - wie (un)gesund ist das?») Foto: picture alliance / dpa +++ dpa-Bildfunk +++
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nur noch bis maximal 19 Grad dürfen Arbeitsräume für überwiegend sitzende Tätigkeiten beheizt werden. Wenn schwere körperliche Tätigkeiten durchgeführt werden, darf die Temperatur sogar nicht mehr als 12 Grad betragen. Es wird frisch am Arbeitsplatz.

Inflationsrechner: Diese Produkte wurden besonders teurer

Frau mit Einkaufszettel

    Neben den Energiekosten steigen vor allem die Preise für Nahrungsmittel. Wissen Sie, welcher Artikel auf Ihrer Liste fast doppelt so teuer ist, wie noch 2021? Ein interaktiver Rechner zeigt, wie sehr sich die Inflation auf Ihren Einkauf auswirkt.

    Energiepreisrechner: So teuer sind mein Strom und Gas geworden

    Ein Tachenrechner, ein Kugelschreiber und Rechnungen auf einem weißen Tisch (Symbolbild)
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Inflation steigt, die Preise gehen in die Höhe - besonders bei den Energiekosten. Wie teuer sind Strom und Gas für den Einzelnen geworden? Und was können Verbraucher tun? Eine Übersicht.

    Energie-Kosten sparen bei Heizung und Strom

    Der Strompreis steigt: Was kann ich tun?

    Ein Stromzähler in einem privaten Haushalt.
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Neben Gas wird auch Strom teurer. Immer mehr Energieversorger erhöhen ihre Preise. Die Unterschiede sind teilweise groß. Manche Kunden trifft es kaum, für andere verdoppelt sich der Preis. Was Verbraucher nun tun können.

    Energieverbrauch: Mit kleinen Kniffen vierstellig sparen

    Eine Hand dreht das Thermostat einer Heizung.

      Wer zur Zeit Ressourcen spart, schont auch seinen Geldbeutel. Auch kleine Verhaltensänderungen können in der Summe viel ausmachen. Welche Sparpotenziale es in Küche, Bad und Wohnzimmer gibt.

      Heizkosten sparen? Was in Mietshäusern zu beachten ist

      Heizungsthermostat mit Thermometer davor

        Wer Heizkosten sparen will, ist in Mehrfamilienhäusern mit gemeinsamer Heizungsanlage auch auf die Hausgemeinschaft angewiesen. Warum das so ist und wann für Mietwohnungen mit der Erhöhung der Nebenkosten zu rechnen ist.

        Energiekrise in Bayern

        Wie kalt wird's im Winter in Bayerns Schulen?

        Dick angezogene Schüler im Klassenzimmer
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wegen Corona soll in Bayerns Schulen auch bei niedrigen Temperaturen viel gelüftet werden. Zugleich steht wegen der Energiekrise die Forderung im Raum, sparsam zu heizen. Wird es frostig in den Klassenzimmern? Was Ministerium und Kommunen antworten.

        Essen, Wasser, Strom: So gut könnte sich Bayern selbst versorgen

        Windrad auf einem Feld

          Steigende Stromkosten, teure Lebensmittel, wenig Wasser in manchen Regionen: Wie gut könnte sich der Freistaat im Notfall selbst versorgen? Wovon Bayern genug hat oder sogar einen Überschuss - und wo Abhängigkeit besteht.

          Energiesparen im Gewächshaus: Mit guten Ideen durch die Krise

          Heino Schwarz und Niklas Kiefer mit der Isolierfolie für die Gewächshäuser.
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Gärtner rechnen im Winter mit hohen Energiekosten für Gewächshäuser, so dass viele Betriebe die Produktion einstellen. Auch in Deutschland wollen einige Gartencenter vorübergehend schließen. In Schwabach hatte ein Gärtnermeister eine kreative Idee.

          Was steckt dahinter?

          Lebensmittel: Krisengewinne im Supermarkt?

          Gefüllter Einkaufswagen im Supermarkt
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Krieg, Lieferengpässe, hohe Energie- und Rohstoffpreise – der Handel gibt verschiedene Gründe für die hohen Lebensmittelpreise an. Verbraucher fühlen sich dagegen abgezockt. Nutzt die Branche die derzeitige Krise, um hohe Gewinne einzufahren?

          Wie wahrscheinlich ist ein Blackout bei uns?

          Hinweisschild mit der Aufschrift "Blackout", angeleuchtet von einem Lichtkegel vor dem dunklen Berliner Reichstagsgebäude.
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Vor dem Hintergrund der Energiekrise werden immer wieder Warnungen vor einem großflächigen Stromausfall im kommenden Winter laut. Experten halten diese Gefahr jedoch für gering. Probleme könnte es trotzdem geben.

          Wer gewinnt durch explodierende Pelletpreise?

          Auf Gas- und Stromkunden kommen deutlich höhere Preise zu - doch auch Holz und Pellets sind in den vergangenen Monaten deutlich teurer geworden.
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die Preise für Pellets sind in schwindelerregende Höhen gestiegen. Und das, obwohl sie meist aus heimischem Holz gemacht werden und die Holzpreise eher günstig sind. Den großen Reibach scheinen also nicht die Waldbesitzer zu machen, sondern andere.

          Alternativen zu Gas

          Heizöl und Holzpellets: Kaufen oder warten?

          Ein Mitarbeiter eines Diesel- und Heizöl-Unternehmens befestigt die Zapfpistole an einem Füllstutzen für die Heizöllieferung an einen Kunden in einem Einfamilienhaus (Archivbild)

            Seit dem Beginn des Krieges gegen die Ukraine sind die Energiepreise extrem gestiegen. Die Preise für Heizöl und Holzpellets schwanken sehr stark. So fragen sich viele Hausbesitzer, wann ist der richtige Zeitpunkt, sich für den Winter einzudecken.

            Neue Heizung: Das sind die Alternativen zu Öl und Gas

            Geothermie-Anlage
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Öl und Gas sollen beim Heizen so schnell wie möglich verschwinden. Ab 2024 soll es mit fossilen Brennstoffen betriebene neue Heizungen gar nicht mehr geben. Aber was sind die Alternativen? Bei der Entscheidung sind einige Punkte zu beachten.

            Was bei Wärmepumpen zu beachten ist

            Wärmepumpen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Je größer das Haus und der Energiebedarf, desto mehr lohnt es sich zu investieren.

              Die elektrische Wärmepumpe gilt als eine der wichtigsten Möglichkeiten, explodierenden Heizöl- und Erdgaspreisen zu begegnen sowie als Grundpfeiler für die klimaneutrale Heizung der Zukunft. Es gibt jedoch einiges zu beachten.

              Heizungstausch ab 2024: So aufwendig kann es werden

              Heizungssystem mit Wärmepumpe im Keller

                Die Bundesregierung plant beim Heizungstausch strenge Regeln für Immobilienbesitzer. Ab 2024 soll jede neue Heizung zu 65 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Was heißt das konkret? Wie sehen die Heizungen in Zukunft aus?

                Heizen mit Holz: Was Verbraucher wissen sollten

                Holz brennt im Kamin
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Heizen mit Holz ist eine Alternative zu Gas und Öl. Aber auch bei Brennholz sind die Preise massiv gestiegen. Zudem müssen Verbraucher einiges beachten, damit möglichst wenig Feinstaub entsteht.

                Alternativen für Gas gesucht: Geothermie im Aufwind

                Mann prüft Temperatur in Fernwärmeleitungen
                • Artikel mit Audio-Inhalten
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Viele Deutsche blicken mit Sorge auf den kommenden Winter, denn es droht eine Gasknappheit. Vor diesem Hintergrund erhält eine Energieform derzeit neue Aufmerksamkeit, die bisher ein Nischendasein geführt hat: die Geothermie.

                Zukunft der Energie

                Biogas als alternative Energie: "Da ginge noch viel mehr"

                Biogasanlage
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Deutschland hat ein Energieproblem, das sich im Winter zuspitzen könnte. Biogas könnte dabei ein Teil der Lösung sein. Landwirte und Experten meinen: Diese Energieform könnte viel stärker genutzt werden. Ein Beispiel aus dem Landkreis Passau.

                Stromerzeugung der Zukunft: Mit Flugwindkraft über dem Acker?

                Stromgewinnung mit einem Lenkdrachen

                  Landwirte tragen mit ihren Flächen zur Energiewende bei - durch Photovoltaik- oder Windenergieanlagen. Die neueste Technik: mit Flugdrachen über dem Acker umweltfreundlich Strom erzeugen. Doch das System steckt noch in den Kinderschuhen.

                  Bayerns Wasserstoff-Pläne: Die wichtigsten Antworten

                  Foto: Elektrolyseanlage in Wunsiedel. Zu sehen sind viele Rohre und Strom-Schienen, die in einer Halle installiert sind.

                    Die bayerische Staatsregierung will in die Herstellung von Wasserstoff durch Elektrolyse investieren. Damit könnte Bayerns Wirtschaft nachhaltiger werden. Hinter dem Plan steckt eine sinnvolle Technologie. Aber es gibt Hindernisse.

                    #Faktenfuchs

                    #Faktenfuchs: Welche Risiken gibt es beim Fracking?

                    Förderanlagen für Schiefergas bei Blackpool in Nordwestengland im Oktober 2018. Nach Erdbeben wurde die Schiefergasförderung dort gestoppt.
                    • Artikel mit Video-Inhalten

                    Wegen der Umweltrisiken ist Fracking von Schiefergas in Deutschland verboten. Seit aus Russland weniger Gas kommt, wird das Verbot neu diskutiert – häufig mit dem Argument, dass die Risiken beherrschbar seien. Was ist dran? Ein #Faktenfuchs.

                    #Faktenfuchs: Ist Bayern wirklich führend bei den Erneuerbaren?

                    Windräder im Landkreis Würzburg

                      Bayerns Ministerpräsident Markus Söder behauptete zuletzt immer wieder, Bayern stehe bei den erneuerbaren Energien im Ländervergleich besonders gut da. Warum das nur zum Teil stimmt, zeigt dieser #Faktenfuchs.

                      #Faktenfuchs: Wie effizient ist Windenergie?

                      Windanlage in Brandenburg

                        Kritiker der Windenergie bezweifeln, dass sich diese Energieform rentiert. Im Netz wird behauptet, Windräder verbrauchten bei der Herstellung mehr CO2, als sie später einsparen. Und die Windkraft lohne sich auch finanziell nicht. Ein #Faktenfuchs.

                        Energiewende in Bayern

                        Daten-Analyse: Wieviel erneuerbare Energie steckt in Bayern?

                        Symbolbild: Photovoltaik- und Windkraftanlagen

                          Wer hat mehr Windräder oder Solarparks? In der Energiekrise ist dieser Wettkampf voll entbrannt. Vergessen wird oft etwas viel Entscheidenderes: Wieviel Potential gibt es – in Bayern beispielsweise? Wir haben die Daten analysiert.

                          Energiekrise: Besucher-Ansturm aufs Vorzeigedorf Wildpoldsried

                          Das Energiedorf Wildpoldsried im Oberallgäu
                          • Artikel mit Video-Inhalten

                          Die Oberallgäuer Gemeinde Wildpoldsried produziert acht Mal mehr Strom, als sie verbraucht. Die Wärme kommt zu 60 Prozent aus erneuerbaren Energien. Wie das gelingt, wollen Besuchergruppen aus aller Welt erfahren - besonders seit Beginn der Gaskrise.

                          Veitshöchheim: Wie eine Familie nahezu energieautark werden kann

                          Margret Simmelbauer und ihr Mann Rainer Hirn stehen vor ihrem sanierten Haus in Veitshöchheim
                          • Artikel mit Audio-Inhalten
                          • Artikel mit Video-Inhalten

                          In einem Haus wohnen – unabhängig von externen Energieanbietern: Das ist der Traum von Margret Simmelbauer und Rainer Hirn. Durch konsequentes Sanieren haben sie diesen schon fast erreicht und zeigen, dass manche Sorge vor dem Umbau unbegründet ist.