BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR
Bildrechte: picture alliance / Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Montgomery verteidigt "elektronischen Sinn" für Ärzte

Per Mail sharen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

O-Ton B5: Montgomery verteidigt "elektronischen Sinn" für Ärzte

Der Präsident der Bundesärztekammer sagte, die künftige Möglichkeit einer Online-Sprechstunde bedeute nicht das Ende von Haus- oder Praxisbesuchen. Montgomery: "Die fünf Sinne des Arztes werden jetzt um einen sechsten elektronischen erweitert."

Per Mail sharen

Das persönliche Arzt-Patienten-Verhältnis, so Montgomery weiter, bleibe auch künftig das dominierende Element in der ärztlichen Behandlung. Er betonte auch, dass die Telemedizin für den Patienten nicht verpflichtend sei. Der Ärztetag hat beschlossen, dass Ärzte künftig ohne persönlichen Erstkontakt zum Patienten per Telefon, Video oder online beraten und behandeln dürfen. Die Deutsche Stiftung Patientenschutz kritisierte, das werde verstärkt zu anonymen Behandlungen führen. 

Nachrichten im Originalton hören? Wer hat was gesagt? In B5 aktuell? Das geht auch im Abo in „Mein BR24“. Einfach auf das Schlagwort „Originalton“ tippen und zur Liste „Mein BR24“ hinzufügen. Und nie wieder einen „Originalton“ versäumen.

Sendung

B5 aktuell

Von
  • B5-Red2
Schlagwörter