Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt
Zurück zur Startseite
Deutschland & Welt

Integrationsbeauftragte: Mehr Sachlichkeit in Migrationsdebatte | BR24

© pa/dpa
Per Mail sharen
Teilen

    Integrationsbeauftragte: Mehr Sachlichkeit in Migrationsdebatte

    Vor dem Integrationsgipfels in Berlin mahnte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung mehr Sachlichkeit in der Debatte um Asyl an. Annette Widmann-Mauz sagte dem BR, man dürfe nicht zulassen, dass Populisten ein Klima des Hasses erzeugen.

    Per Mail sharen
    Teilen

    Der politische Streit um Abschiebungen und Ankerzentren dürfe nicht dazu führen, dass diejenigen vergessen werden, die ihren Beitrag für eine gelungene Integration leisteten, so Widmann-Mauz.

    Nur sachliche Lösungen würden die Lebenssituation aller Menschen in Deutschland verbessern.

    Bei dem Gipfel empfängt Bundeskanzlerin Merkel die Vertreter von Migrantenverbänden, um mit ihnen über Fragen der Integration zu diskutieren. Belastet wird das Treffen durch die Absage von Innenminister Seehofer. Als Grund nannte dieser die Teilnahme der Journalistin Ferda Ataman.