Bildrechte: dpa

Skifahren

Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Weiße Pisten locken an Ostern

Heute Mittag beginnen die Osterferien. Selten gab es zu Ferienbeginn so viel Schnee in den bayerischen Skigebieten – sehr zur Freude der Wintersportler. Von Angela Braun

Über dieses Thema berichtet: BAYERN 1 am Vormittag am .

Die Schneedecke am Brauneck bei Lenggries ist 1,70 Meter dick. Im Tal liegen derzeit 25 Zentimeter – alle Pisten sind offen, also traumhafte Bedingungen für Wintersportler zu Beginn der Osterferien.

So viel Schnee ...

Auch am Spitzing gibt‘s genügend Schnee für Skifahrer und Snowboarder – neun von zehn Liften laufen, im Tal ist die Schneedecke sogar nochmal auf knapp einen Meter gewachsen. Neuschnee meldet auch das Skigebiet Sudelfeld oberhalb von Bayrischzell. Dort laufen elf Lifte, Snowpark und Freeridecross sind geöffnet.

... kaum zu glauben!

Dass Ostern vor der Tür steht, möchte man auch in Garmisch-Partenkirchen fast nicht glauben: im Classic Skigebiet laufen fast alle Lifte – in Kaltenbrunn sind für Langläufer 15 Kilometer Loipen gespurt. Über 40 Kilometer sind es sogar in Reit im Winkl.

Im Skigebiet Winklmoosalm laufen alle Lifte - die Talabfahrt kein Problem - bei einem Meter Schnee.