Bildrechte: Ralf Hettler

Wohnhausbrand in Johannesberg

Artikel mit Bild-InhaltenBildbeitrag

Vier Verletzte bei Wohnhausbrand in Johannesberg

Die Feuerwehr hat am Freitag in Johannesberg im Landkreis Aschaffenburg ein brennendes Einfamilienhaus gelöscht. Bei dem Brand wurden vier Personen verletzt.

Über dieses Thema berichtet: Regionalnachrichten aus Mainfranken am .

Laut Polizei ging der Notruf bei der Integrierten Leitstelle gegen 14.20 Uhr ein. Das Feuer war im Erdgeschoss ausgebrochen. Dort befand sich eine Werkstatt, in der Autos repariert werden. Das Feuer griff auf darüber liegende Wohnungen über. Als die Feuerwehr eintraf, waren alle Bewohner bereits in Sicherheit.

Rauchgasvergiftung und Kreislaufprobleme

Insgesamt waren vier Verletzte zu beklagen: Ein 45-Jähriger erlitt vermutlich eine Rauchgasvergiftung und wurde vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert. Eine Anwohnerin und zwei Feuerwehrleute wurden wegen Kreislaufproblemen aufgrund der Hitzeentwicklung ambulant behandelt. Der Einsatz war gegen 17.45 Uhr beendet.

Das gesamte Gebäude ist aufgrund der Rauch und Rußschäden derzeit nicht bewohnbar.