BR24 Logo
BR24 Logo
Startseite
© BR/Jürgen Gläser
Bildrechte: BR/Jürgen Gläser

Stamm und Kubicki beim Schlappmaulorden 2018

Per Mail sharen

    Verleihung in Kitzingen: Barbara Stamm bekommt Schlappmaulorden

    Barbara Stamm ist nicht "nur" Landtagspräsidentin, sondern ab sofort auch hochoffiziell Trägerin des Schlappmaulordens. Die Auszeichnung der Kitzinger Karnevalsgesellschaft KiKaG wurde der beliebten Politikerin am Rosenmontag verliehen.

    Per Mail sharen

    Die BR-Kultsendung "Fastnacht in Franken" hat Barbara Stamm wegen der Sondierungsgespräche in Berlin verpasst, nun hat die CSU-Politikerin und erklärte Fastnachts-Freundin doch noch ihr ganz persönliches Narren-Erlebnis 2018 gehabt: In Kitzingen bekam Barbara Stamm am Abend des Rosenmontag den Schlappmaulorden der Kitzinger Karnevals-Gesellschaft KiKaG verliehen. Und im Programm der Prunksitzung: viele Stars der "Fastnacht in Franken" wie Oliver Tissot, Michl Müller oder Oti Schmelzer.

    KiKaG-Jubiläum zum Schlappmaulorden: viele Vorgänger da

    Bei der Prunksitzung ist regelrechtes Jamaika-Feeling aufgekommen, denn die Karnevalisten hatten anlässlich des 66-jährigen Jubiläums der KiKaG die Vorgänger der aktuellen Ordensträgerin eingeladen. Gekommen sind zum Beispiel Wolfgang Kubicki und Sabine Leuthäuser-Schnarrenberger von der FDP und auch Claudia Roth von den Grünen. Für die Laudatio auf Barbara Stamm war ihr direkter Vorgänger zuständig, Wolfgang Bosbach von der CDU.

    Ordensträger von Genscher bis Gysi

    Barbara Stamm steht nun in einer Reihe mit weiteren Ordensträgern wie wie Beckstein, Kohl, Schuhbeck, Gysi, Westerwelle – ja sogar Genscher hat den Orden einst bekommen. Die nötigen Eigenschaften sind: eine "gar trefflich lockere Zunge" sowie die Fähigkeit, ein "schlagkräftiges Wort zu führen".